Anzeige

DSDS 2019: Die Jury findet Tabea großartig

Wird Tabea es in den Recall schaffen? (Foto: Gitarre_im_Wald_Sita_pixelio.de.jpg)

Bei “DSDS 2019” treffen wieder die unterschiedlichsten Stimmen aufeinander. Die Kandidaten haben mit Dieter Bohlen in der Jury nie ein leichtes Spiel. Doch liegt es daran auch den Rest der Juroren von sich zu überzeugen. Eine Kandidatin scheint ein Multitalent zu sein und will die "DSDS"-Jury für sich gewinnen.

Dieses Jahr werden bei “Deutschland sucht den Superstar” keine Talente ausgelassen. Sänger und Sängerinnen aus ganz Europa kommen zu dem bekannten Casting angereist, um ihre Träume zu verwirklichen. Die “DSDS”-Jury kann jedoch nicht alle Kandidaten eine Runde weiter kommen lassen. Oft werden die Bewerber enttäuscht. Muss auch Tabea aus Österreich wieder nach Hause fahren?

Tabea nimmt eigene Songs auf

Der Traum der 21-jährigen war es schon immer, Sängerin oder Schauspielerin zu werden. Jetzt kommt die Österreicherin ihrem ersten Wunsch einen riesigen Schritt näher. Gemeinsam mit einem Musikproduzenten hat Tabea bereits eigene Songs aufgenommen, die sie selbst schrieb. Die Studentin möchte die “DSDS”-Jury vor allem mit ihrer Emotion in der Stimme überzeugen. Der Hit “If I Were A Boy” von Beyonce bietet sich dafür gut an. Wird Tabea's Jury-Joker Dieter Bohlen sie in den Recall lassen?


Das könnte dich auch interessieren:

DSDS 2019: Die Freundin von Mohamed macht Schluss!

DSDS 2019: Augustinas Mama gibt ihr Halt

DSDS 2019: Pietro erinnert sich an Nicole
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.