Anzeige

Fastenessen mit Pellkartoffeln und Milch in Meitingen

Reger Andrang am Buffet beim Fastenessen: Hier standen Pellkartoffeln mit Butter, Käse und verschiedenen Quarksorten auf dem Speiseplan. Als Nachspeise durfte der wunderschöne Fruchtstrauß vernascht werden.
Meitingen: Kath. Pfarrheim "Haus St. Wolfgang" | Das seit über 30 Jahren von der KAB angebotene Mittagessen in der Fastenzeit wurde auch in diesem Jahr wiederum von den Bürgern gut angenommen. Der Mittagstisch bot zu den Pellkartoffeln als Beilagen neben Butter und Romadurkäse auch 7 frisch zubereitete Quarkspeisen, abgeschmeckt mit verschiedensten Kräutern und Gemüsevariationen. Die Frischmilch und die Kartoffeln stammten von Landwirten aus Meitingen und Westendorf. Eine besondere Attraktion bot dieses Jahr ein Frucht-Strauß, geschaffen vom KAB Mitglied Rosa Meier. Diese Nachspeise sah nicht nur sensationell auch, sie war schnell vergriffen und hat allen sehr gut gemundet.
Unter den rund 80 Teilnehmern konnten die Vorsitzenden Franz Schaffer und Anne Hauser neben einer Reihe langjähriger treuer Teilnehmer (zu diesen zählte der ehemalige Organist Hubert Burghart) auch „neue“ Essensteilnehmer begrüßen. Ein Grüß Gott galt Präses Pfarrer Johnson Puthuva, 3. Bürgermeister Werner Grimm mit Gattin, den zahlreiche Mitgliedern der KAB Herbertshofen /Erlingen mit deren Vorsitzenden Otto Achtner und Elfriede Rasch. Auch viele Kirchenverwaltungs- und Pfarrgemeinderatsmitglieder, sowie Mitglieder aus den verschiedensten Vereinen und Gremien der Gemeinde waren der Einladung gefolgt.
Über das Mittagsessen hinaus bot v.a. das Gespräch mit dem Nachbarn und über den Tisch hinweg ein abwechslungsreiches geselliges Mahl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.