Anzeige

WDS Prüfung im VfB Langenhagen

Am letzten Freitag vor den Sommerferien fanden beim VfB Langenhagen wieder Gürtelprüfungen in der Kampfsportart WDS (Weapon Defense System) statt. Nach erfolgreicher Prüfung können sich nun Kristina Aladzig, Denise Kühl, Andreas Solter, Saskia Solter, Selina Torres-Wengemuth und Melvin Wiechers den weißgelben Gürtel umbinden. Den gelben Gürtel erreichte Kevin Schubert. Den orangen Gürtel trägt von nun an Rico Reinicke.
Das WDS System hat sich inzwischen wirkungsvoll weiterentwickelt: Praktisch jeder Gegenstand kann als Verteidigungswaffe eingesetzt werden. Das WDS umfasst das Handling mit dem kurzen Stock, dem Tonfa und dem Messer, Empty Hand Drills und den Freikampf mit dem Stock sowie waffenlose Übungen. Die Schulung der Reflexe, der Reaktionsfähigkeit, des periphere Sehens, der Motorik und das beidhändige Üben und Benutzen der Übungswaffen bilden einen großen Bestandteil des Trainings.
Wer Lust und Interesse hat dieses System zu erlernen und das Mindestalter von 15 Jahren erreicht hat, kann ganz unverbindlich zu einem Probetraining kommen. Nach den Ferien sind wir mittwochs von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in der Adolf-Reichwein-Schule und freitags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr in die Halle des Gymnasiums in der Konrad-Adenauer-Straße zu finden.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 24.07.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.