Anzeige

Rats-Kehraus, u.a.: 🚲-Stelle zu besetzen! Langenhagen erhält eine/n Radverkehrsbeauftragte/n

Kehraus aus der Politik rund ums 🚲 in Langenhagen.
  Langenhagen: Rathaus | Stellenfreigabe.
- - - - - - - - - - 
Aktualisiert: Hier ist das Stellenangebot. Tipp: Frist beachten.
- - - - - - - - - - 

Radverkehrsbeauftragte/r für Langenhagen

Nach leidenschaftlicher Diskussion im Rat: Stelle freigegeben 

In der Sitzung des Rates der Stadt Langenhagen am Dienstag, den 23. November 2020,  wurde die Drucksache, den Sperrvermerk für eine*n Radverkehrsbeauftragte*n aufzuheben, leidenschaftlich diskutiert:
Die Argumentationsspanne reichte von „viel zu viele Beauftragte und sowieso zu teuer“ (BBL), „Verwaltung nicht aufblähen“ (FDP), über „die Radwege sind doch in Ordnung“ (AfD) bis hin zum mehrfachen Bekenntnis zur Verkehrswende. Notwendig wurde ein wenig Nachhilfe von Bürgermeister Heuer über den Stellenplan, KW-Vermerke und Arbeitgeberbrutto.

Letztlich wurde die Besetzungssperre bei der Abstimmung über die Drucksache - mit großer Mehrheit - aufgehoben und damit die Besetzung der Stelle der/des Radverkehrsbeauftrageten für Langenhagen freigegeben.

Mehr Ideen / mehr Platz für das energiesparsamste Verkehrsmittel, das 🚲

Der ADFC Langenhagen dankt der großen Mehrheit der Ratsmitglieder für diese Entscheidung für die Verbesserung des Radverkehrs in Langenhagen: Dieser Schritt ist zeitentsprechend und dringend notwendig, auch weil sich das Aufgabengebiet rund ums "🚲" nicht mal so nebenbei mit einer Verlagerung von Verantwortlichkeiten innerhalb der Verwaltung machen lässt.

Aufgabengebiete des/der neuen "Technische*r Sachbearbeiter*in für Planung von Radverkehrsanlagen" gemäß der Beschlussvorlage:

  • Erstellen von Konzepten für die Verbesserung von Radverkehrsrouten und des Radverkehrs, ggf. in Zusammenarbeit mit den beauftragten Ingenieurbüros,
  • Erstellen von Beschilderungskonzepten für die wegweisende Beschilderung auch in Abstimmung mit den Nachbarkommunen,
  • Planung von Rad- und Gehwegen, Fahrradstraßen und den Anlagen, die vom Radfahrer befahren werden, wie Schutzstreifen etc.,
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Radverkehrsförderung,
  • Mitwirkung bei externen Verkehrsplanungen, insbesondere für die Berücksichtigung der Radverkehrsbelange,
  • Stellen von Förderanträgen bei den unterschiedlichen Fördergebern.

Stellenangebot
Sobald die entsprechende Stellenanzeige der Stadt Langenhagen gefunden wird, wird sie in diesem Beitrag verlinkt: Eigene Suche hier in der Stellebörse der Stadt Langenhagen kann dabei nicht schaden!!

Klima

Laut Festlegung in der Beschluss-Drucksache wirkt die Stellenbesetzung "positiv" auf Auswirkungen auf den Klimaschutz und auf die Klimafolgenanpassung.

Weitere Berichte rund ums Rad
Im 🚲-BLOG, also im Online-Tagebuch des Fahrrad-Club ADFC Langenhagen, gibt's mehr rund ums Rad und rund ums Radfahren. Die Beiträge in diesem Blog werden täglich rund 200 x angeklickt.

Quellenhinweis
Dieser Beitrag wurde erstellt aufgrund eigener Erkenntnisse sowie unter Zuhilfenahme der "Ratssplitter 44" der Langenhagener Ratsfrau Felicitas Weck.

Motto
Rauf aufs 🚲 - aber sicher(er)!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.