Anzeige

Die Donnerstagsrunde entdeckt den Wietze-Park

Treffpunkt am Seehaus.
Langenhagen: Wietze-Park | Der Wietze-Park ist ein beliebtes Naherholungsgebiet im Norden Hannovers, gelegen an der Grenze zwischen der Stadt Langenhagen und der Gemeinde Isernhagen. Er entstand ab dem Jahre 2000 in Zusammenarbeit der beiden Kommunen. Das Erleben des Landschaftsraums und seiner Tier- und Pflanzenwelt stand im Mittelpunkt der Planungen ebenso wie die Möglichkeiten für Freizeit und Erholung. Es entstand ein Badesee, der sog. Hufeisensee, der mit zwei Badebuchten mit Sandstränden und Spielplätzen sowie einer Boule-Bahn Möglichkeiten für sommerliche Freizeit-Aktivitäten bietet. Ein großer Wiesenbereich (mit Hunde-Auslauffläche), durchzogen von wenigen Baumreihen, verdeutlicht die Weiträumigkeit der Landschaft. Links und rechts im Uferbereich des namensgebenden Flüsschens Wietze wurden naturnahe Bereiche mit Kleingewässern als Rückzugsgebiete für Flora und Fauna eingerichtet. Am westlichen Rand des Parkes liegen als Übergang zwischen der Landschaft und dem Siedlungsrand einige Obstgärten. Für das leibliche Wohl wurde das Gasthaus "Seehaus" mit einem Biergarten eingerichtet.
Kommt mit auf dem Rundgang der Donnerstagsrunde, die diesmal durch Katja Woidtke und ihren Sohn verstärkt wurde, durch den Wietze-Park!
5
1 2
1 2
1 5
5
3 3
3 1
3
3 3
1 6
3
4
3
5 1
1 4
3
1
2 3
4 4
3
1 2
1 5
3 6
1 6
1 7
5
1 4
1
2 5
3 5
1 3
5
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
41.473
Gertraude König aus Lehrte | 01.07.2011 | 00:40  
73.651
Axel Haack aus Freilassing | 01.07.2011 | 06:24  
9.348
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 01.07.2011 | 08:18  
27.710
Kurt Battermann aus Burgdorf | 01.07.2011 | 08:47  
12.900
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 01.07.2011 | 10:35  
88.755
Kocaman (Ali) aus Donauwörth | 01.07.2011 | 11:30  
1.913
Claudia Kühn aus Buchholz (Aller) | 01.07.2011 | 20:08  
6.270
Gerhard Sewe aus Uetze | 02.07.2011 | 20:56  
9.199
Uwe Nortmann aus Laatzen | 04.07.2011 | 11:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.