Anzeige

Meghan Markle: DARUM hält sie Prinz Harry immer mit zwei Händen fest

Seit Prinz Harry und Meghan Markles Verkündung, sie würden heiraten, sieht man das Paar eigentlich immer Hand-in-Hand, wobei Meghan immer zusätzlich auch noch mit ihrer andere Hand den Unterarm ihres Mannes fest hält. Aber warum ist das eigentlich so?

Anders als bei Harrys älterem Bruder gehen Prinz Harry und Meghan Markle fast immer Hand-in-Hand und das auch zu offiziellen Veranstaltungen, was eher ungewöhnlich für das Königshaus ist. So gingen sie beispielsweise zu der Bekanntgabe ihrer Hochzeit auch Hand-in-Hand, wobei Meghans Hand noch zusätzlich auf dem Unterarm von Prinz Harry liegt. Eine Expertin der Royalen-Körpersprache erklärte nun, dass sie sich noch in ihre Rolle im Britischen Königshaus eingewöhnen muss. Durch diese Pose geht sie geschützt hinter Harrys Arm und fühlt sich so geborgen und sicher. Die Art wie sie zu ihm auf sieht zeigt, dass sie Bestätigung und/oder Aufmerksamkeit sucht.

Steckt doch ein anderer Grund dahinter?

Laut Expertin soll durch diese Pose die Aufmerksamkeit mehr auf Prinz Harry als auf Meghan Markle gezogen werden, was ihn stärker und Männlicher wirken lässt. Dennoch könnte es auch eine unterstützende Geste von seitens Meghan sein. Als die beiden ihre Hochzeit bekannt gaben, konnte man sehen wie Meghan zur Beruhigung oder auch Bestätigung, Harry über den Arm strich. Es kann also durchaus sein, dass die Pose eher Harrys Selbstbewusstsein fördern soll als ihres.

Das könnte dich auch interessieren:  

Kate Middleton: Prinz George macht sich über Prinz Harry lustig (Foto)

Nicht wie Kate Middleton: Erwartet Meghan Markle Zwillinge?

Meghan Markle: Schock! Ist das Baby nicht von Prinz Harry?

Kate Middleton: Sie macht Party mit Meghan Markle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.