Anzeige

Kate Middleton: Sie hat Angst!

Kate Middleton und Prinz William haben vor, sich für die Ferienwoche frei zu nehmen, um möglicherweise einen Skiausflug mit ihren Kindern zu unternehmen. Die Herzogin von Cambridge gab jetzt bekannt, wovor sie bei der Erziehung ihrer Kleinen die Meiste Angst hatte.

Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis gehen Berichten zufolge bald auf einen Ausflug in die französischen Alpen, und verbringen die ganzen Ferien mit ihren Eltern. Bis jetzt hatten Prinz William und Kate Middleton jedoch noch einen vollen Terminkalender, der sie dazu brachte, ein wenig mehr über die Erziehung der Kleinen Royals zu erzählen. Das Dreamteam enthüllte, mit welchen Ängsten es Anfangs zu kämpfen hatte.

Kate war eine naive Mutter

Prinz Harry öffnete sich darüber, wie es war, sich um ein Neugeborenes zu kümmern. Der Familienvater gab an, dass er Angst davor hatte, sich um ein Baby zu sorgen, da es ja komplett auf die Hilfe der Eltern angewiesen ist. Auch Kate Middleton hatte ihre Ängste vor der ersten Geburt, und gab an, dass sie manchmal eine naive Mutter war. Oft war ihr noch nicht bewusst, wie wichtig die ersten Jahre des Kindes sind. Doch nach Baby Nummer Drei, sollten die Royals Übung mit der Erziehung der Kleinen haben.  


Das könnte dich auch interessieren:


Kate Middleton und Meghan Markle trennen sich

Kate Middleton: Eine aufregende Woche für Prinz George und Prinzessin Charlotte

Meghan Markle: Imitiert sie die Queen?

Kate Middleton: Süßer Ausflug mit Söhnchen Prinz Louis!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.