Schnupperschießen in Reisensburg

erste Versuche mit dem Lichtgewehr
Günzburg: herrenwaldhalle | Kurz vor Beginn der Sommerferien hatten die Kinder der vierten Klassen der Grundschule Reisensburg beim örtlichen Schützenverein die Möglichkeit in die Welt des Sportschießen einzutauchen. Hierzu stellte der Schützenverein Reisensburg seine Räume in der Herrenwaldhalle zur verfügung.
Auf unterschiedlichen Stationen konnten die Kinder mit Lichtgewehren schießen, luftdruck- Sportwaffen und Disziplinen kennen lernen oder sich mit Kuchen und Getränken stärken. So wurde ihnen spielerisch diese faire und spannende Sportart nähergebracht.
Richtiges Verhalten am Schießstand und der Umgang mit Sportwaffen standen genauso im Focus der Trainer, wie die unterschiedlichen Techniken der verschiedenen Disziplinen um einen guten Treffer zu landen.
Höhepunkt der Veranstaltung war ein kleiner Wettbewerb mit Siegerehrung, bei dem sich die Schüler untereinander messen konnten. Die Sieger erhielten Urkunden und Medallien zur Erinnerung an diesen tollen Vormittag, der allen richtig Spass gemacht hat.
Als Dankeschön übergaben die Kinder Jugendleiterin Michaela Poppel und ihrem Team eine selbstgestaltete Karte.

Nach den Sommerferien geht der Schießbetrieb und das Jugendtraining wieder los. Wer Lust hat ist gerne wilkommen, jeden Freitag ab 18:00 Uhr.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 19.08.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.