Anzeige

3.300 Euro für Außensanierung der Edenhauser Pfarrkirche von der Bayerischen Landesstiftung

CSU-Landtagsabgeordneter Alfred Sauter
Die Bayerische Landesstiftung unterstützt den zweiten Bauabschnitt der Sanierung der Pfarrkirche St. Thomas von Canterbury in Edenhausen mit einem Betrag von 3.300 Euro. Dies teilt der heimische Landtagsabgeordnete Alfred Sauter (CSU) mit. „Der Katholischen Kirchenstiftung St. Thomas von Canterbury kann bei der aufwändigen Dach- und Außeninstandsetzung der Pfarrkirche in Edenhausen damit ein Teil der finanziellen Last abgenommen werden“, so Sauter.

Die Ursprünge des ersten gotischen Kirchenbaues in Edenhausen gehen in die Zeit Friedrich Barbarossas zurück. Kirchenpatron ist bis heute Thomas Becket. Die neue Pfarrkirche wurde 1735 von Johann Evangelist Haller im Barockstil erbaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte ein Umbau im neuromanischen Stil. Die Jahre 1947 bis 1966 waren von den Bemühungen geprägt, den ursprünglichen Zustand der Kirche von 1735 wieder herzustellen. Edenhausen steht damit nach der nun abgeschlossenen Außenrenovierung ein prachtvolles neubarockes Gotteshaus zur Verfügung, welches gleichzeitig modernen Anforderungen genügt. Zudem ist mit dem Abschluss der Außeninstandsetzung eine wichtige Voraussetzung für die in naher Zukunft anstehende Innenrenovierung von St. Thomas von Canterbury erfüllt.

Der zweite Bauabschnitt der Außensanierung der Pfarrkirche St. Thomas von Canterbury in Edenhausen umfasste die Restaurierung der Flachdecken in Chor und Langhaus einschließlich Stuckierung sowie die Festigung, Kittung und Retusche der Deckenbilder. Die Gesamtkosten für diesen Bauabschnitt betragen rund 31.000 Euro. Davon entfallen 30.000 Euro auf den denkmalpflegerischen Mehraufwand. Die Förderung der Instandsetzungsmaßnahmen durch die Bayerische Landesstiftung beläuft sich damit auf 11 Prozent des denkmalpflegerischen Mehraufwands. Die verbleibenden finanziellen Mittel werden anteilig durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege, die Stadt Krumbach, den Landkreis Günzburg, den Bezirk Schwaben sowie aus Eigenmitteln erbracht. Die Sanierungsarbeiten konnten bereits zum Kirchweihfest abgeschlossen werden.

Landtagsabgeordneter Alfred Sauter: „Die Pfarrkirche St. Thomas von Canterbury besitzt als Baudenkmal Bedeutung über den Landkreis Günzburg hinaus und hat für Edenhausen ortsbildprägende Wirkung. Gerade weil die Kirche als Gotteshaus von den Bürgerinnen und Bürgern rege genutzt wird, ist eine umfassende Instandsetzung wichtig. Es freut mich, dass die Bayerische Landesstiftung hierzu einen Beitrag leistet.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.