Kampf den Zwangskammern

In dieser Gruppe geht es auschliesslich um den Kammerzwang.
Es gibt 326 Zwangskammern in BRD. 80 Industrie- und Handelskammern, 53 Handerkskammern, Architektenkammern, Apothekerkammern, Rechtsanwaltskammern etc., etc.
Selbst eine Arbeinehmerkammer gibt es in Bremen und Saarland. In Hessen wird darüber nachgedacht.
Die Einführung einer Pflegekammer ist ebenso im Gespräch.
Fakt ist:
Die Zwangskammern sind als sogenannte "Körperschaften des öffentlichen (Un-)Rechts absolutistische Staaten im Staate. Unter dem Deckmantel der "Selbstverwaltung".
Es gibt zwar eine Rechtsaufsicht über die Kammern, die Wirtschaftsministerien der Länder, diese jedoch sind untätig. Die lukrativen Pöstchen werden sich untereiinander zugeschoben.
Demokratie ist in den Kammern ein Fremdwort.
kritische Fragen unerwünscht und werden auch nicht beantwortet.

Die Kammern horten zudem Milliarden an Zwangsbeiträgen ihrer Zwangsmitglieder.

Mehr über den Kammerfilz auf:

www.kammerspartakus.wordpress.com
und

www.bffk.de

So hat der Konzern Daimler Chrysler – ein Milliardenkonzern – im Jahr 1997 sagenhafte 360 DM an die IHK in Stuttgart entrichtet.

Die Hamburger Jill Sander AG hat jahrelang nur einen Beitrag von 153 Euro Beitrag bezahlt. So wie die Dönerbude um die Ecke.

Im Zuge der Bankenkrise geriet auch die HSH Nordbank in eine Schieflage und musste hohe Abschreibungen vornehmen. Auch die Handelskammer konnte abschreiben: Ihren Beitrag. Denn mit dem Verlust sind nur noch 153 Euro fällig. Bei 30 Milliarden Euro Bundesgarantien sollten doch etwas mehr als die 153 Euro übrig sein. Nur noch mal im Vergleich die Zahlen:

30.000.000.000 Euro Bundesgarantie und 153 Euro IHK-Beitrag. Wie hoch ist die Bundesgarantie für Ihr Unternehmen?

1 Bild

Aufruf zum Boykott Handwerkskammer-Beitrag

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 11.01.2015 | 289 mal gelesen

Das neue Jahr 2015 ist ein paar Tage alt. Die Zwangsbeitragsbescheide der Handwerkskammern sind bereits gedruckt und versandfertig. Auf den anstehenden Neujahrs-Empfängen werden ( OHNE EUCH ) die ersten Zwangsgelder verprasst! Lediglich im Sinne der Propaganda-Maschinerie der Handwerkskammern! Warum bezahlt ihr Handwerker widerstandslos diese Zwangsbeiträge? Die Haupt- und Geschäftsführer kassieren sechstellige Summen,...

1 Bild

Sensation! Handwerkskammer Ulm “entlastet” als erste Handwerkskammer Mitgliedsbetriebe 4

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 12.12.2014 | 532 mal gelesen

Wer nun davon ausgeht hier wird bundesweit die erste Senkung eines Handwerkskammer-Beitrags verkündet, kommt sehr schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Die Handwerkskammer Ulm blendet hier die Öffentlichkeit mit einer “Schlagzeile” in der SÜDWEST PRESSE. “Mitglieder der Handwerkskammer Ulm müssen 2015 weniger bezahlen. Die Vollversammlung fordert die Sicherung des betriebsnahen Lernens. Die Vollversammlung der...

1 Bild

Meisterzwang im Bundestag – Grüner Abgeordneter sendet Plagiatsvorwürfe an Bundes-“Regierung”

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 07.12.2014 | 136 mal gelesen

Dr. Thomas Gambke, bayerischer Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, hat in einer bemerkenswerten Rede die Regierung des Plagiats beschuldigt: Im Bundestag wurde am Freitag, den 5.12.2014, ein gemeinsamer Antrag der Koalitionsfraktionen auf Initiative der Unionsfraktion auf Erhalt des Meisterzwangs im Handwerk diskutiert, der in weiten Teilen abgeschrieben sei. Dieser Antrag richtet sich gegen die von der EU in...

1 Bild

Der 05.Dezember: Internationaler Tag des Ehrenamtes

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 06.12.2014 | 94 mal gelesen

Alljährlich findet am 05.Dezember der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Sie hören zu, helfen Schwächeren, fördern junge Menschen, begeben sich in Gefahr, leiten Chöre, kümmern sich um Tiere… Aus diesem Anlass: Unsere Verachtung an alle Handwerkskammer-Präsidenten, die sich auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften ihr Taschengeld bis zu 3.800 EURO Monatlich aufbessern und dies der Öffentlichkeit verschweigen. Sich als...

1 Bild

Sensation: In der Handwerkskammer Ostfriesland finden erstmalig in der Geschichte Wahlen statt

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 29.11.2014 | 181 mal gelesen

Horst Amstätter, der ehemalige Präsident der Handwerkskammer Ostfriesland, hat etwas einmaliges in der Geschichte der Handwerkskammer Aurich geschafft. Der hehemalige (geschasste) Präsident, der der Kammerführung nicht mehr ins Konzept passte und daher "entsorgt" wurde, hat eine konkurierende Liste zur Wahl der Vollversammlung aufgestellt. Die Wahl findet im Dezember 2014 statt. Der Ausgang der Wahl bleibt mit Spannung...

1 Bild

Handwerkskammer Hildesheim will weiter Zwangsbeiträge eintreiben 1

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 17.11.2014 | 322 mal gelesen

Am 17.11.2014 erschien um 11.25 Uhr Obergerichtsvollzieher H. aus D. ein weiteres Mal, um die Zwangsbeiträge der Handwerkskammer Hildesheim einzutreiben. Zumal doch die Wahlen zur Vollversammlung vor der Tür stehen, zu denen Tischlermeister Michael Pramann kandidieren möchte. Noch nie haben Wahlen zur Vollversammlung in Hildesheim oder anderen 50 Handwerkskammern statt gefunden. Dies wäre ein einmaliges Spektakel. Der...

1 Bild

Handwerkskammer Ulm – Ex-Kammer-Präsident führte Begleittransport in Vernichtungslager Auschwitz

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 16.11.2014 | 318 mal gelesen

Jahre lang galt er als unbescholtener Bürger der Stadt Heidenheim. Im Jahre 2002 huldigte die Handwerkskammer Ulm in einer Laudatio zum 100-jährigen Geburtstag als einen zutiefst im christlichen Glauben wurzelnden Überzeugenden Vertreter der CDU im Gemeinerat und Kreistag der Stadt Heidenheim. Friedrich Degeler, ein klingender Name in Heidenheim. Friedrich wurde 1902 als jüngstes von acht Kindern dieser bekannten...

1 Bild

Erklärt die IHK ( Stuttgart ) der Demokratie den “totalen Krieg”?

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 12.11.2014 | 186 mal gelesen

Das ganze klingt wie das Reichsermächtigungsgesetz von 1933! Demokratie und Kammerkritik ist den “Kämmerlingen ein riesen Dorn im Auge. Das födert nicht gerade die Aura im Millionärsclub IHK, die sich unverschämter und skrupelloser Weise von Klein- und Kleinstbetrieben finanzieren lassen. In die Vollversammlung der IHK Stuttgart hat es bei der letzten Wahl die kammerkritische “Kaktus-Initiative” auf steinigen Weg...

1 Bild

Innungen bluten aus – die Handwerkskammern horten Millionen

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 10.11.2014 | 126 mal gelesen

Innungen bluten aus Allgemeine Zeitung v. 03.11.2014 Handwerkerschaft Birkenfeld droht Insolvenz Rheinzeitung v. 20.10.2014 Es ist kein Geheimnis: Den Innungen laufen die Mitglieder weg. Das hat einen ganz einfachen Grund und das ist die dazugehörige Zwangsmitgliedschaft in den Handwerkskammern, die ALLE Zwangsmitglieder abzockt. Die Mitgliedschaft in den Innungen ist freiwillig. Da überlegt sich jeder Betrieb schon...

2 Bilder

Einladung: Die Dritten Dessauer Handwerksgespräche am 12.09.2014

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 31.08.2014 | 341 mal gelesen

Wir wissen, dass in den Kammern massiv gegen den Besuch an der Veranstaltung mobilisiert wird, weil man dort das offene Gespräch genauso fürchtet wie die notwendigen Reformen. Auch durch gute Teilnehmerzahlen wächst der Druck auf die Handwerkskammern sich zu verändern. Bitte unterstützen Sie uns bei diesen Bemühungen auch durch Ihre Teilnahme. Dessau ist eine Reise wert. 3. Dessauer Handwerksgesprächen "Zukunft der...

Meisterzwang und die Endlos-EU-Bürokratie

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 16.03.2014 | 97 mal gelesen

Bayerischer Rundfunk QUER v. 20.02.2014 Zum Video einfach H I E R klicken und H I E R Handwerkskammer lockt Studienabbrecher Mehr über den Kammerfilz auf www.kammerspartakus.wordpress.com und www.bffk.de

Innovations-Bremse Meisterzwang

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 16.03.2014 | 90 mal gelesen

BR Bayern2 v. 1.03.2014Wen schützt der Meisterbrief? Mit Brief und Siegel in den HandwerksadelEin Beitrag von: Karsten Böhne Stand: 11.03.2014 Mehr über den Kammerfilz auf www.kammerspartakus.wordpress.com und www.bffk.de

Handwerkskammer Koblenz - Monatlich 3.780 EURO plus ... für´s lukrative "Ehrenamt"

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 02.03.2014 | 165 mal gelesen

Im Rahmen der Präsidentenwahlen der Handwerkskammer Koblenz, bei der diesmal gleich vier Personen um die Kandidatur des lukrativen Pöstchens "buhlen", veröffentlich die RHEIN-ZEITUNG ihre Recherchen über sogenannten Aufwandsentschädigungen des Präsidenten. "... Der Präsidentenposten ist nicht nur mit Einfluss und Renommee verbunden. Anders als bei der Industrie- und Handelskammer Koblenz, die ihrem Präsidenten nach eigenen...

1 Bild

Aufstand in den Handwerkskammern – Ende der Friedenswahlen 1

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 27.02.2014 | 226 mal gelesen

Jahrzehntelang hatte man es sich in den Handwerkskammern bequem und gemütlich gemacht. Statt demokratischer Wahlen praktizierte man bundesweit die als Ausnahme in der Handwerksordnung vorgesehenen Friedenswahlen. Wenn selbst der Vorsitzende des Kammerrechts, Prof. Dr. Kluth, hier von Absprachen spricht, die Friedenswahlen als Akt demokratischer Legitimation erscheinen lassen sollen. Gegenüber dem bffk äußerte ein Insider, es...

1 Bild

Realität: Rassisten und Rechtsextremisten in IHK, Handwerkskammer,... 13

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 24.02.2014 | 297 mal gelesen

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie die Juden holten,habe ich nicht protestiert; ich war ja kein Jude. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren...