Heimat - Liebe - Ruhrpott

Der Ruhrpott früher auch Kohlenpott genannt.
Einst dreckig, staubig und stinkend.
Grau in grau, verqualmt, Smog und Feinstaub waren an der Tagesordnung.
Und jetzt, nachdem leider auch die letzte Zeche geschlossen hat ??
Attraktionen ohne Ende, Industriekultur, begehbare Halden, Zechen und Stahlwerke. Und die Natur, Bäume und Pflanzen holen sich ihren Platz in der Landschaft zurück.
Ich könnte hier einiges aufzählen warum es sich lohnt mal den Ruhrpott zu besuchen, aber da lasse ich lieber mal Eure Bilder sprechen.
Also los, zeigt der restlichen Nation warum der Ruhrpott so Interessant und schön ist.

1 Bild

Rotkehlchen 5

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | vor 9 Stunden, 38 Minuten | 53 mal gelesen

9 Bilder

Raindrops on our roses 8

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | vor 1 Tag | 100 mal gelesen

Die ersten Regentropfen auf unseren Rosen animierten mich zu einigen Fotos.

1 Bild

Eine meiner Lieblingskakmedullien 5

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | vor 2 Tagen | 78 mal gelesen

2 Bilder

Poesie und Prosa,--- wie paßt das hier zusammen ? 1

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | vor 2 Tagen | 57 mal gelesen

In einem Naherholungsgebiet erwartet man ganz sicher keinen Mülltourismus,--- doch gepflegte Natur,- Ruhe,- Entspannung,- Erholung,- eben all jene schöne Dinge die Freude machen. Beim Anblick aber solcher Hinterlassenschaften möchte man dann doch lieber gleich die Flucht ergreifen, wie es anscheinend eine junge Mutter auch tat,- denn sie hinterließ bei ihrer Flucht nicht nur einen Schuh ihres Kindes, auch ihr...

22 Bilder

Harmonisches Tierleben in der Friemersheimer Rheinaue 3

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | vor 2 Tagen | 71 mal gelesen

Ein entspanntes harmonisches Tierleben konnte ich letztens hautnah erleben,- und schaute der Mutterstute einmal tief in die Augen. Nach anfänglicher Vorsicht der Stute entwickelte sich doch schnell ein kleines Vertrauenverhältnis zwischen uns, denn sie hatte nichts mehr gegen Berührungen der beiden kleinen Geschwister,- auch sie selber genoß die kleinen Streicheleinheiten.

1 Bild

Ein schöner ,,AUGENBLICK,, 1

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | vor 2 Tagen | 56 mal gelesen

1 Bild

Blüten des Spitzwegerich 7

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | vor 2 Tagen | 86 mal gelesen

9 Bilder

Üppige Mohnfelder in der Friemersheimer Rheinaue. 6

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | vor 3 Tagen | 87 mal gelesen

Ein schöner sonniger Spaziergang durch die Rheinaue bietet immer wieder  Überraschungen,- besonders für Fotografen,- so auch heute morgen. Ein herrlich üppiger roter Mohnteppich lag über und seitlich der Getreidefelder,- und lud zum unbedingten Verweilen ein,----- ein Meer zum Reinknien-----

1 Bild

Buchfink 9

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | vor 3 Tagen | 83 mal gelesen

16 Bilder

Nicht jede Rose, die Pfingsten blüht, ist eine Pfingstrose 12

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | vor 3 Tagen | 89 mal gelesen

Bei herrlichstem Sonnenwetter bin ich am 2. Pfingst-Feiertag etwas durch Lünens Innenstadt spaziert. Überall in den Gärten und Vorgärten blühten wunderschönste Rosen. Da ich nunmal ein Faible für diese Blumen habe, habe ich einige davon mitgenommen. Natürlich nur auf dem Foto. Hoffentlich habt ihr auch Freude daran.

1 Bild

Mohnblüten 6

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | vor 4 Tagen | 83 mal gelesen

14 Bilder

Gut gelandet 3

Günther Gramer
Günther Gramer | Rheinberg | am 31.05.2020 | 96 mal gelesen

Heute in der Früh war ich mal wieder in Rheinberg bei den Störchen am Heesenhof. Drei hungrige Jungstörche befinden sich in einem Nest hoch oben auf dem Schornstein der ehemaligen Krautfabrik. Ich konnte beobachten wie Adebar mit reichlich Futter zurück zum Nest flog und es an seine Jungen verfütterte.