Anzeige

Osterüberraschung: Entbindungsstation spendet für den Kindergarten St. Franziskus

Katharina Lechner und Margit Bräckle sorgen für Überraschung im Kindergarten. Silke Müller (Leiterin) und Claudia Sageder (Leitung Kinderkrippe) freuen sich über die Spende (v.li.)
Für große Freude sorgte ein außergewöhnliches Osternest, mit dem die Entbindungsstation des Friedberger Krankenhauses den Kindergarten St. Franziskus überraschte:
Waren die über 60 Kindergarten- und Krippenkinder vor allem von den bunten Schokoladeneiern begeistert, freuten sich Leiterin Silke Müller und ihr Team besonders über einen farbenfrohen Umschlag, der das Nest im wahrsten Sinne des Wortes bereicherte.

250 Euro sollen Kindern zugutekommen

Die Krankenschwestern und Hebammen hatten ihn mit einer Spende über 250 Euro gefüllt, die den Kindern zugutekommen soll. „Wir wollen davon Bewegungsgeräte für die Kinder anschaffen und vielleicht reicht es auch noch für einen gemeinsamen Ausflug“, erklärte Einrichtungsleiterin Silke Müller hocherfreut. Eine Überraschung hatten die Kinder und Erzieherinnen dann auch für Stationsleiterin Margit Bräckle und Hebamme Katharina Lechner, die das Geschenk stellvertretend für die Abteilung überbracht hatten, parat. Mit einem Frühlingslied und einem Fingerspiel bedankten sie sich bei den Spendern für die gelungene Osterfreude.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 04.05.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.