Anzeige

Bürgernetz Friedberg bietet ehrenamtlichen Fahrdienst für das Mittwochs-Café an

Der Fahrdienst bringt die Friedberger Seniorinnen und Senioren einmal wöchentlich zum Mittwochs-Cafè des Bürgertreffs, das von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet hat. Die freiwilligen Fahrer, Ingrid Becke, Siegfried Neugebauer, Rosi Krendlinger, Karl-Heinz Witteck verrichten ihren Dienst ehrenamtlich. Sie erleben das Einbringen ihrer eigenen Fähigkeiten zugunsten einer lebendigen Bürgergemeinschaft als sinnvolles und lohnendes Engagement. Irmgard Knüpfer, die das Angebot des Mittwochs-Fahrdienstes bereits schon genutzt hat, ist begeistert: „Durch den ehrenamtlichen Fahrdienst habe ich die Möglichkeit das Bürgernetz-Cafè zu besuchen. Ich freue mich auf kurzweilige und interessante Begegnungen mit anderen Menschen.“
Die Teilnahme am kulturellen Leben und der Kontakt zu Gleichaltrigen gehört für Senior/-innen zur Führung eines menschenwürdigen Lebens. Christine Brookmann, Koordinatorin der Nachbarschaftshilfe im Bürgernetz Friedberg, hat daher einen ehrenamtlichen und kostenlosen (bzw. auf Spendenbasis) Fahrdienst für ältere Menschen organisiert, die am Mittwoch Nachmittag ins Bürgernetz-Café kommen möchten und die nicht gut zu Fuß sind oder deren Mobilität aus anderen Gründen stark eingeschränkt ist. Die Einrichtung eines solchen Fahrdienstes hält sie als weiteren festen Bestandteil der Nachbarschaftshilfe für sinnvoll und zukunftweisend. Denn immer mehr Senior/-innen sind auf die Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer angewiesen, wenn sie zum Beispiel einfach nur einmal an einer gemütlichen Kaffeerunde teilnehmen möchten.
Für den Fahrdienst zum Mittwochs-Cafè ins Bürgernetz Friedberg können sich die Seniorinnen und Senioren bei der ehrenamtlichen Koordination anmelden. Das Telefon ist ausschließlich jeden Montag von 15.00 bis 17.00 Uhr unter der Rufnummer 0821-43010063 besetzt.
Sie möchten sich auch ehrenamtlich engagieren? Für den Fahrdienst am Mittwoch Nachmittag bzw. für eine eventuelle Erweiterung des Fahrdienstes für weitere Veranstaltungen des Bürgernetzes z.B. Fahrdienste zum Einkaufen, Arzt, etc. werden weitere ehrenamtliche Helfer/innen wie Fahrer/innen und Personen, welche die Fahrtbuchungen telefonisch entgegennehmen gesucht. Voraussetzungen für den Einsatz sind ein eigenes Auto, Fahrpraxis und natürlich auch Zeit und Geduld im Umgang mit älteren Menschen. Der Versicherungsschutz für die Ehrenamtlichen ist gewährleistet.
Wer sich beim Fahrdienst oder auch anderweitig einbringen möchte ist herzlich willkommen, bitte im Bürgernetz Friedberg melden, Hermann-Löns-Str. 6, 86316 Friedberg, Tel. 0821-2689129.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 06.10.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.