Anzeige

Bitte Abstand halten

Mit dem Subaru-Teleskop auf Hawaii erkannten Wissenschaftler Anfang des Jahres 2020 eine Abweichung der Laufbahn des Asteroiden Apophis von 170 Metern von der Position, die für ihn berechnet worden war. Das klingt zunächst harmlos, doch die Veränderungen summieren sich aufgrund des sogenannten Jarkowski-Effekts von Jahr zu Jahr – und somit könnte sich Apophis nun doch auf Kollisionskurs mit der Erde befinden. Bei einem Einschlag auf dem Festland würden zwar regional massive Schäden entstehen; jedoch könnte bereits eine Entfernung von etwa 250 Kilometer vom Einschlagpunkt ausreichend sein, um mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit zu überleben. Bei einem Einschlag in tiefes Wasser bestünde eine großräumige Gefahr massiver Tsunamis, die an nahen Küsten eine Höhe von mehr als 100 Metern erreichen dürften, an fernen Küsten 30 Meter.
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
296
Imke Schüring aus Wesel | 22.02.2021 | 17:20  
26.901
Thomas Ruszkowski aus Essen | 22.02.2021 | 17:48  
14.993
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 22.02.2021 | 18:18  
9.343
Jürgen Daum aus Duisburg | 22.02.2021 | 18:38  
9.343
Jürgen Daum aus Duisburg | 22.02.2021 | 18:43  
4.018
Annegret Freiberger aus Menden | 23.02.2021 | 17:00  
296
Imke Schüring aus Wesel | 23.02.2021 | 17:28  
19.676
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 23.02.2021 | 17:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.