Anzeige

Der Altenberger Dom am bergischen Jakobsweg 

Altenberg ist eine bedeutende Station auf dem Bergischen Jakobsweg. Im Mittelalter machten die Pilger auf ihrem beschwerlichen Weg nach Santiago de Compostela im Kloster Altenberg Rast und besuchten den umfangreichen Altenberger Reliquienschatz.in der gotischen Mönchskirche aus dem 13. Jahrhundert. Der Altenberger Dom in in jeder Hinsicht einen Besuch wert. Besonders eindrucksvoll sind die filigranen Kirchenfenster. Aber auch alle anderen Religuien sind sehr interessant.

Wer heutzutage nicht von Remscheid über Köln nach Aachen pilgern möchte, der kann sich eine sehenswerte und erholsame Wanderung von Wermelskirchen nach Odenthal gönnen.

Diese ca. 20 km lange Etappe beginnt am Marktplatz von Wermelskirchen und führt hinab ins idyllische Eifgenbachtal. Der Wegbeschilderung nach geht es weiter durchs Dhünntal nach Altenberg und nach der Dombesichtigung weiter, vorbei an Schloss Strauweiler nach Odenthal mit Einkehr in die romanische Pfarrkirche von St. Pankratius.
2
3
1
2 3
3
2
1
1
2
1
2
1
2
1
1 2
2
2
2
2
2
2
1 2
1
2
2
1
2
1
1
2
2
1
1
1
2
1
1
1
1 1
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
3
1
1
2
1
2
2
2
1
1
1
1
2
1
3
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
11.043
Günther Gramer aus Duisburg | 27.11.2020 | 11:56  
24.909
Thomas Ruszkowski aus Essen | 27.11.2020 | 12:28  
4.718
Iris Alefelder aus Augsburg | 27.11.2020 | 14:54  
33.037
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 27.11.2020 | 18:13  
6.455
  e:Due aus Weimar | 28.11.2020 | 11:11  
24.909
Thomas Ruszkowski aus Essen | 28.11.2020 | 11:14  
15.073
Romi Romberg aus Berlin | 28.11.2020 | 16:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.