Anzeige

Kathrin Vogler, MdB- am 20.7.2013 auf dem Prinzipalmarkt in Münster

Karhtin Vogler - MdB - DIE LINKE (Foto: DIE LINKE)

Begrüßungsrede beim Friedensritt 2013



Zur Begrüßung der Reiterinnen und Reiter für den Frieden hielt Kathrin Vogler am 20.7.2013 auf dem Prinzipalmarkt in Münster eine Rede zur Perspektive aktueller Friedensarbeit. Dabei hob sie die Bedeutung des Friedensrittes von Münster nach Osnabrück hervor: „Lasst mich zu Beginn sagen – ich habe in letzter Zeit selten einen so klaren, unmissverständlichen und nachvollziehbaren Aufruf gelesen, wie den euren zu dem diesjährigen Friedensritt.“

Kathrin Vogler erinnerte an die 60 km lange Kette, mit der zehn Jahre zuvor Menschen zwischen den Städten des Westfälischen Friedens für das Völkerrecht und gegen die Invasion im Irak demonstriert hatten. Auch damals waren die Friedensreiterinnen und Friedensreiter beteiligt gewesen.

Kathrin Vogler: „Eine weitere Herausforderung, vor der wir stehen, ist die Verhinderung des Drohnenkrieges und des damit verbundenen Einstiegs in die fast vollständige Automatisierung des Krieges. Der Mensch wird dann wirklich zum Anhängsel der Kriegstechnologie, der Terminator lässt grüßen.“

Lesen Sie hier den gesamten Bericht.


http://www.kathrin-vogler.de/nrw/im_wahlkreis_und_...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.