Anzeige

Augsburger aus Pfersee, Kriegshaber und dem Bärenkeller diskutieren mit Ihrem Abgeordneten

Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL mit einer Besuchergruppe aus Augsburg im Plenarsaal des Bayerischen Landtages und im Gespräch mit Schülern der Schülermitverwaltung und Lehrern der Hans-Adlhochschule Augsburg sowie dem Pferseer CSU-Ortsvorsitzenden Bernd Zitzelsberger im Steinernen Saal

Bei der Landtagsfahrt der Besuchergruppe aus Augsburg diskutierte Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL im Plenarsaal des Bayerischen Landtages mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus seinem Stimmkreis und stellte sich den zahlreichen Fragen. Neben der Diskussion standen auch ein Rundgang durch das Maximilianeum, eine Videovorführung zur Arbeit des Landtages und seiner Abgeordneten und ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm.

„Ich freue mich immer, wenn Bürgerinnen und Bürger aus Augsburg in unser Maximilianeum kommen und sich für die bayerische Politik interessieren“, dankte Hintersberger den Anwesenden für Ihre Teilnahme. „Und nicht jeder kann von sich behaupten, auf dem Stuhl unseres Ministerpräsidenten Horst Seehofer gesessen zu haben“, merkte Hintersberger an, während die Besuchergruppe auf den Sitzen der Abgeordneten und auf der Regierungsbank im Plenarsaal platznahm.

Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL lädt mehrmals im Jahr interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Besuch ins Maximilianeum ein, weil gerade im Maximilianeum die parlamentarische Arbeit eines Abgeordneten am besten erklärt werden kann.

Zum Abschluss besuchte die Gruppe dann auch noch die neue CSU-Landesleitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.