Anzeige

Taxi-Crash am Theodor-Heuss-Platz legt Straßenbahnen lahm

Am Dienstagmittag, 2. November 2010, hat ein schwerer Verkehrsunfall am Theodor-Heuss-Platz die Straßenbahnlinien 2 und 3 abschnittsweise lahm gelegt. Polizei und Rettungskräfte räumten die Unfallstelle mit reichlich Blaulicht. Vier Polizisten schoben das Taxi mit vereinten Kräften von der Kreuzung.

Der Unfall muss sich wie folgt abgespielt haben: Das Großraum-Taxi steuerte aus Richtung Stettenstraße / Schießgraben auf den Theodor-Heuss-Platz zu, Dort wollte gerade ein Bus der Linie 23 von der Eserwallstraße in Richtung Theodor-Heuss-Platz abbiegen. Das Taxi fuhr frontal in den abbiegenden Bus.

Über die Schwere der verletzten Personen sowie deren Anzahl ist noch nichts öffentlich bekannt gegeben worden. Auch die Schadenshöhe ist bislang spekulativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.