Anzeige

Bericht des 1. Verhandlungstages: Prozess um Polizistenmord beginnt mit einem Eklat

Gedenkstein im Wald
http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Die-ungleichen-Brueder-vor-Gericht-id24168946.html

Der mit Spannung erwartete Prozess begann der Angeklagte Rudi R. mit einem Eklat. Der Polizistenmörder von 1975, wofür er nach 20 Jahren wieder frei kam, ging auf Konfrontationskurs.

Als menschenunwürdig bezeichnete er seine Fußfesseln, den Staatsanwalt bezeichnete er als „Drecksack“, die Anklageschrift sei ein „Grimms Märchen“ und Deutschland sei ein „faschistischer Staat“ besonders in Bayern.

Weiteres unter obigen Link.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.