Anzeige

Zu hohe Feinstaubbelastung durch alte Öfen - Kostenlose Energieberatung im Landratsamt Aichach-Friedberg

Wann? 12.11.2020 08:30 Uhr bis 12.11.2020 17:45 Uhr

Wo? Aichach, Landratsamt, Münchener Str. 9, 86551 Aichach DEauf Karte anzeigen
Aichach: Aichach, Landratsamt |

Ab 2021 müssen alte Kaminöfen ausgetauscht oder nachgerüstet werden

Alte Kaminöfen geben neben wohliger Wärme auch erhebliche Mengen Feinstaub ab. Öfen, die zwischen 1985 und 1994 eingebaut wurden, müssen ab 2021 mit Feinstaubfiltern nachgerüstet, komplett ausgetauscht oder außer Betrieb genommen werden. Für ältere Anlagen gilt diese Vorgabe schon länger. Je nach Luftqualität können Gemeinden und Kommunen auch ein gene-relles Betriebsverbot für offene Feuerstätten aussprechen. Wer über eine Neuanschaffung nachdenkt, sollte auf eine gute Energieeffizienz achten. „Neue Feuerstätten verbrennen effizi-enter als alte Kaminöfen. Somit sparen sie Brennholz und produzieren weniger Feinstaub“, er-läutert die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern. Sparsame Kaminöfen erreichen die Energieeffizienzklasse A+, die effizientesten Pelletöfen sogar A++.

Einsparpotenzial nicht überschätzen
Mit Brennholz zu heizen ist oft teurer als gedacht. Der Brennstoff ist zwar preiswerter als Erdgas oder Heizöl. Kamine und Öfen haben aber höhere Wärmeverluste, da sie den Brennstoff schlechter ausnutzen. Ob es sich lohnt, eine Holzfeuerstätte an das zentrale Heizungsnetz an-zuschließen, beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale. Sie geben auch Tipps zum Einbau und zur optimalen Nutzung einer Holzfeuerstätte. Verbraucher erfahren darüber hinaus, wie sie die Feinstaub-Emissionen ihrer Anlage möglichst niedrig halten, etwa indem sie nur trockenes, unbehandeltes Holz verwenden.


Kostenlose Energieberatung im Landratsamt Aichach-Friedberg
Am Donnerstag, den 12. November 2020 findet wieder die persönliche stationäre Energieberatung im Landratsamt Aichach-Friedberg in Kooperation mit regionalen Energieberatern der Verbraucherzentrale Bayern statt. Von 08.30 Uhr bis 12.15 Uhr sowie von 14:00 Uhr bis 17.45 Uhr beraten Experten in 45-minütigen Einzelgesprächen zu Ihrer individuellen Wohn- und Gebäudesituation. Hier sind noch Restplätze frei. Der übernächste Termin findet am 10.12.20 statt.

Nutzen Sie die kostenlose Energieberatung im Landratsamt Aichach-Friedberg und melden Sie sich bis zum 10. November, 12:00 Uhr unter der Telefon-Nr. 08251 92-4814 an.
Ein Mund-Nasen-Schutz ist notwendig.
0
3 Kommentare
59.639
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 27.10.2020 | 07:25  
59.639
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 27.10.2020 | 15:56  
68.820
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 28.10.2020 | 10:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.