Bücher-Flatrate begeistert über 905 aktive Leser

Auf großes Interesse der Besucher stießen die Neuerwerbungen, die im vergangenen Jahr neu vom Büchereiteam in Thierhaupten angeschafft wurden.
Thierhaupten: Gemeindebücherei St. Peter und Paul | Von Claus Braun

Thierhaupten. Am vergangenen Sonntag, 23. November, war es in Thierhaupten wieder soweit: die Verantwortlichen der Gemeindebücherei St. Peter und Paul luden nicht nur zur Buchausstellung ein, sondern machten das zweigeschossige Gebäude auch wieder zu einem kleinem Café, wo zwischen den Bücherregalen Kaffee getrunken, Kuchen und Torten verspeist und gute Gespräche geführt wurden.

Bereits um 10.15 Uhr stand Büchereileiterin Gerda Wittmeier mit ihrem Team parat und empfing die ersten Gäste mit der neuen Idee zum Sektfrühstück. Nach den „Routine-Tätigkeiten“ im Jahreslauf wie der Bibliotheken-Führerschein für Vorschulkinder, ein Seniorennachmittag mit dem diesjährigen Schwerpunkt Loriot und Szenen aus der Ehe, der aktiven Teilnahme am Ferienprogramm der Marktgemeinde (Geschichtenwerkstatt mit selbstgemachten Bilderbüchern) und der Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag nur wenige Tage zuvor freuten sich Büchereiteam und Interessierte über die neuen Bücher und Medien, die im Laufe der letzten zwölf Monate neu angeschafft wurden.

In persönlichen Gesprächen klärte Gerda Wittmeier auf, dass das Angebot der Gemeindebücherei am Fuße des Klosterberges im Kalenderjahr 2013 von insgesamt 905 aktiven Lesern genutzt wurde. Darunter waren zum Beispiel 480 Kinder unter 13 Jahren und 62 Leser über 60 Jahre alt.

Wittmeiers Anspruch ist es, dass das Bücherei-Angebot für Leser aller Altersgruppen aktuell und interessant gestaltet wird.
Und trotz des weiteren Booms um eBooks weiß die rührige Büchereileiterin, dass ihr Haus modern ist und mit der Zeit geht: „Wir bieten eine Bücher-Flatrate an – einmal im Jahr bezahlen und lesen, so viel man möchte!“

Im Laufe des Nachmittags nehmen immer mehr Interessierte die Bücherei in Beschlag und reservieren mit Hingabe den neuen Lesestoff für die anstehende kalte und dunkle Jahreszeit. Auch die ersten Leseproben werden genommen, gerne zwischen den hohen Regalen mit einer Tasse Kaffee und einem Stück selbstgebackenem Kuchen.

Gäste, die nicht so häufig ins Haus kommen, zeigen sich oftmals überrascht. Die schmucke Bücherei ist derzeit komfortabel ausgestattet und verfügt über einen Medienbestand von 11.960 Büchern, Kassetten, CD`s und DVD´s. Den Löwenanteil darunter machen 5.230 Kinder- und 2.700 Sachbücher aus.

Bei einbrechender Dunkelheit huscht Gerda Wittmeier ein Lächeln über das Gesicht! Im Jahr 2014 wurden bis zum Monat Oktober bislang 12.630 Bücher und CD`s ausgeliehen und es scheint so, dass das Vorjahresergebnis wieder erreicht werden kann. Darauf lässt es sich wie zu Beginn des Tages doch glatt nochmals mit einem Gläschen Sekt anstoßen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.