Neukirchener Vereine schaffen Defibrillator an

Zeigen sich verantwortlich, dass in Thierhauptens Ortsteil Neukirchen nun ein lebensrettender Defibrillator zur Verfügung steht, von links nach rechts Siegfried Birkmair (Maibaumverein), Wolfgang Adldinger (Vorstand Freizeitclub), Josef Eberle (Vorstand Schützenverein), Tobias Schuster (Vorstand Feuerwehr) Dieter Tronecker (Vorstand Obst-und Gartenbauverrein) und Michael Happernagl vom Bayrischen Roten Kreuz.
Thierhaupten: St. Vitus-Kirche | Thierhaupten/Neukirchen. Durch eine einmalige finanzielle Gemeinschaftsleistung wurde im Thierhauptener Ortsteil Neukirchen mit einem Defibrillator ein oft lebensrettendes Gerät angeschafft. Auf Initiative und Organisation von Tobias Schuster, dem Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen, wurde der Defibrillator samt Unterbringungs-Kasten im Wert von 2.700 € nun angeschafft. Beteiligt an dieser finanziellen Gemeinschaftsleistung waren neben der Freiwilligen Feuerwehr der Maibaumverein, der Obst und Gartenbauverein, der Schützen

verein und der Freizeitclub. Das wertvolle Gerät wurde übergeben und bei der Übergabe von Michael Happernagl vom Bayerischen Roten Kreuz ausführlich erklärt. Als Standort wurde die Fahrradhalle an der Kirche St. Vitus ausgewählt, wo der Defibrillator für jedermann jederzeit zugänglich ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.