Walk The Line - Siehe den Weg!

3
Letzte Woche war ich in einem Second-Hand Laden und stöberte herum...
dort fand ich einen kleinen Schatz.
Eine CD von Johnny Cash mit dem Titel "Walk The Line".
Viele werden ihn und seine sehr bekannten Lieder bereits kennen...
Ich hörte mir das erste Lied "Walk The Line" an und spielte es gleich mehrmals hintereinander, weil es mich innerlich tief bewegt hat.
Nicht nur die Melodie, sondern der ganze Text erschienen mir wie eine Offenbarung:
http://www.youtube.com/watch?v=k7K4jH7NqUw

Hier der Text in deutscher Sprache übersetzt
I walk The Line - (Auf dem geraden bzw. richtigen Weg bleiben)

Ich passe immer auf mein Herz auf
Ich halte meine Augen die ganze Zeit weit geöffnet.
Ich halte die Enden draußen für das Band das verbindet.
Weil du mir gehörst, benehme ich mich gut /(gehe ich auf dem rechten Weg).

Ich halte es für sehr, sehr einfach, wahr zu sein.
Ich finde mich allein auf wenn jeder Tag vorbei ist.
Ja, ich gebe zu ich bin verrückt nach dir.
Weil du mir gehörst, benehme ich mich gut /(gehe ich auf dem rechten Weg).

So sicher wie die Nacht dunkel ist und der Tag hell,
bewahre ich dich in meinen Gedanken sowohl Tag als auch Nacht.
Und die Freude die ich kannte bestärkt dass es stimmt
Weil du mir gehörst, benehme ich mich gut/(gehe ich auf dem rechten Weg).

Du hast einen Weg gefunden, um mich an deiner Seite zu behalten
Du gibst mir einen Grund für Liebe, die ich nicht verstecken kann.
Ich weiß dass ich für dich sogar versuchen würde, die Flut umzudrehen.
Weil du mir gehörst, benehme ich mich gut/(gehe ich auf dem rechten Weg).

Ich passe immer auf mein Herz auf
Ich halte meine Augen die ganze Zeit weit geöffnet.
Ich halte die Enden draußen für das Band das verbindet.
Weil du mir gehörst, benehme ich mich gut/(gehe ich auf dem rechten Weg).

Dieses Lied faßt viele der Gedanken aus meinen letzten Artikeln zusammen.
Suche nach GOTT- Aufbruch, Wahrheit, Achtsamkeit, Einsamkeit, Gemeinschaft,
LIEBE, das Herz, die Leidenschaft, Intimität, Erkenntnis, Ausdauer, Finsternis und Licht, Geduld, Beständigkeit,Freude, Stärke, Ermutigung, Besitz, Ende, Verbindung, Versteck, Flut, Wagnis, Verhalten, WEG und ZIEL!
Johnny Cash hatte ein turbulentes Leben mit Alkoholsucht und anderen Problemen, doch dieses Lied begleitete ihn bis zum Grab, wie wir auf den Grabsteinen von ihm und seiner Frau sehen können...
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Cashcartergrab....

Er wählte für sich die Worte von Psalm 19:14
Let the words of my mouth and the meditation of my heart be acceptable in your sight, O LORD, my rock and my redeemer.

Die Worte meines Mundes mögen dir gefallen; was ich im Herzen erwäge, stehe dir vor Augen, Herr, mein Fels und mein Erlöser.

Meditation (meditation of my heart) (von lateinisch meditatio, zu meditari „nachdenken, nachsinnen, überlegen“)
Unsere Gedanken, Sinne des Herzens....immer GOTT vor Augen stehend...INTIM, äußerst nah, die höchste EBENE der NÄHE!

Der Refrain des Liedes wiederholt den wichtigsten Gedanken -
Weil du mir gehörst, benehme ich mich gut/(gehe ich auf dem rechten Weg).

Nur, wenn wir glauben, dass GOTT wirklich unser ist "unser GOTT", dass wir eine wahre Beziehung mit ihm haben, ER in uns ist, in unserem Herzen,
nur dann können wir wirklich auf dem rechten WEG gehen uns wahrhaft "gut" benehmen - gut sein!
Durch dieses "gut" sein, werden wir in der Verbundenheit mit GOTT zum lebendigen WEG, denn ER lebt und wirkt in uns!
Die Menschen werden sein LICHT in uns strahlen sehen und IHM folgen...sie werden IHN suchen und erkennen...
Das können wir nicht machen, es GESCHIEHT einfach durch intensive, intime NÄHE zu GOTT...

Wenn wir diese gefunden haben, dann machen wir unsere Zelte weit, die Seele und das Herz, unseren Geist, "die Enden die verbinden" singt Johnny Cash, die halten wir draußen für das Band das verbindet....
wir denken an den Nächsten, lernen wie wichtig Gemeinschaft ist...
In der Einsamkeit, auch der Dunkelheit erwarten wir IHN - GOTT trotzdem, denn wir bekennen wir sind verrückt nach IHM!
Wir suchen ihn zu Zeiten bei denen andere schlafen, wir wachen und halten IHN Tag und Nacht in unseren Gedanken...wie LIEBENDE...diese LIEBE kann nicht versteckt werden...

Ich achte nun immer auf mein Herz, mehr als vorher, denn ich weiß nun, dass es DIR wichtig ist oh GOTT!
Nicht mehr blind sondern sehend will ich sein und darum halte ich meine Augen weit offen...

2 Kor 4,18 Unser Ziel ist nicht das Sichtbare, sondern das Unsichtbare.

Laufen wir nicht mehr auf HOLZWEGEN-
dieses Wort wurde bereits im 13. Jahrhundert benutzt. Mit ihm ist die Spur gemeint die ein gefällter Baum nach sich zieht. Menschen hielten diese gezogenen Pfade im Wald irrtümlich für Wege und kamen nur bis zum Baumstumpf, aber nicht zum Ziel!
Gehen wir lieber auf Salzwegen-
dieses Wort bezieht sich auf die Hanse, zu deren Hochzeiten viel Geld mit Salz gemacht wurde...

Sehen wir nicht auf das GELD, sondern tiefer mit dem Gotteswort:

Matthäus, 5,13-16
Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz seinen Geschmack verliert, womit kann man es wieder salzig machen? Es taugt zu nichts mehr; es wird weggeworfen und von den Leuten zertreten.
Ihr seid das Licht der Welt. Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben.
Man zündet auch nicht ein Licht an und stülpt ein Gefäß darüber, sondern man stellt es auf den Leuchter; dann leuchtet es allen im Haus.
So soll euer Licht vor den Menschen leuchten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.

Wir sind der wahre Reichtum dieser Erde, wenn wir auf dem WEG GOTTES gehen...

Sein WEG ist: "Jesus"
der Weg zum Vater

Johannes 14,1-7
Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich!
In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten?
Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.
Und wo ich hingehe, den Weg wisst ihr.
Spricht zu ihm Thomas: Herr, wir wissen nicht, wo du hingehst; wie können wir den Weg wissen?
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen. Und von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.
JESUS erkennen, bedeutet sich IHM zu nähern...bedeutet eine Beziehung zu wagen...durch IHN offenbart sich uns auch der Vater, wir erkennen den WEG und werden zu WISSENDEN!
WIR werden selbst zu WEGWEISERN in das Haus des VATERS für andere...
DEN WEG WISST IHR!!!

Fragen wir uns in den kommenden Tagen: "Wissen wir wirklich den WEG?
Wie intensiv ist die Beziehung zu meinem Gott? Was weiß ich über JESUS?
Bemühe ich mich in näher kennenzulernen, durch sein Wort, im Brot/der Eucharistie und im Gebet...?
Den heutigen Artikel möchte ich mit einem Gedicht enden lassen, welches ich aus dem Englischen übersetzt habe.
Es erreicht uns aus INDIEN von einem jungen Priesterseminaristen aus Kerala.
Er heißt Thomas Vineesh, mit seiner Erlaubnis für die Veröffentlichung auf myheimat möchte ich es hier an dieser Stelle mit Euch allen teilen...

METANOIA

There is a better world in making
Not beyond us but far away
We have found the way less travelled
Our dreams have come alive today

*(CH)So we sing with one heart and voice
Loudly repeating those golden words
Metanoia all over the world
Metanoia all around us

We have built the world of hatred
Our souls have fallen short of love
So we shall overcome the distance
Between you and me today

Forget the world wounded you once
Forgive the ones who let you down
We shall together build a world
Where love and peace abound

Vineesh Thomas
vineeshmsfs@gmail.com

METANOIA - kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Sinnesänderung, innere Umkehr, Buße, Änderung der Lebensauffassung, Gewinnung einer neuen Weltsicht

METANOIA

Eine bessere Welt entsteht
Nicht über uns, sondern weit entfernt
Wir finden den Weg wenig bereist
Unsere Träume werden heute lebendig

(CH) So singen wir mit einem Herzen und einer Stimme
Laut jene goldenen Worte wiederholend
Metanoia überall auf der Welt
Metanoia rundum uns

Wir haben die Welt auf Hass gebaut
Unsere Seelen sind hinter der Liebe zurückgeblieben
Überwinden wir heute diese Entfernung
Zwischen dir und mir

Vergiss, dass die Welt dich einst verwundet hat
Verzeih denjenigen, die dich enttäuschten
Wir werden zusammen eine Welt bauen
Wo Liebe und Frieden im Überfluss sein werden.

Vineesh Thomas
vineeshmsfs@gmail.com

Wer kommt mit?
WE Walk The Line...
http://www.youtube.com/watch?v=k7K4jH7NqUw

Mirela Sevenich-Walter
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
40.489
Markus Christian Maiwald aus Meitingen | 05.03.2014 | 18:57  
40.489
Markus Christian Maiwald aus Meitingen | 05.03.2014 | 19:10  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 05.03.2014 | 21:09  
40.489
Markus Christian Maiwald aus Meitingen | 05.03.2014 | 21:19  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 05.03.2014 | 21:35  
40.489
Markus Christian Maiwald aus Meitingen | 05.03.2014 | 21:39  
40.489
Markus Christian Maiwald aus Meitingen | 05.03.2014 | 21:43  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 05.03.2014 | 22:02  
40.489
Markus Christian Maiwald aus Meitingen | 05.03.2014 | 22:08  
27.792
Gundu la aus Mannheim | 05.03.2014 | 23:59  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 06.03.2014 | 11:20  
3.070
Mirela Sevenich-Walter aus Oberweser | 20.03.2014 | 14:30  
3.917
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 13.04.2014 | 14:09  
40.489
Markus Christian Maiwald aus Meitingen | 14.04.2014 | 09:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.