Meitinger Sternsinger sammeln für Flüchtlingskinder in Malawi

In 12 Gruppen gingen am 04.01.2014 Kommunionkinder, Firmkinder, Ministranten und auch andere Kinder mit ihren Begleitern wieder als Sternsinger von Haus zu Haus, um die Frohbotschaft des Evangeliums zu verkünden. Unser menschenfreundlicher Gott, wie ihn Pfarrer Johnson Puthuva in der Aussendungsmesse nannte, schickte uns trockenes Wetter. Die Kinder gestalteten diese Aussendung heuer selbst. Erst am Nachmittag begann es zu regnen, was die 48 Sternsinger trotzdem nicht davon abhielt, weiter für Kinder in Not zu sammeln. An die Haustüre oder auch an den Stall wurden von den Sternsingern die Zeichen 20*C+M+B+14 angeschrieben. Sie sollen das ganze Jahr Glück und Segen bringen. Sie bedeuten die lateinischen Worte "Christus Mansionem Benedicat", welche auf deutsch "Christus, segne dieses Haus" heißen.
"Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!", so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2014. Diese wird nun, nachdem die Sternsinger am 06.01. auch die Heime besucht hatten, durch die großzügige Spende von 6600,- € unterstützt.
Ein großes "danke schön" an die fleißigen Kinder, die mit voller Begeisterung dabei waren!
3
1
1
1
1
1
3
1
1
1
1
1
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 01.02.2014
myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 17.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
27.792
Gundu la aus Mannheim | 18.01.2014 | 10:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.