1. Lehrgang MTA-Basismodul im KBM-Bereich 10 beendet

Die Teilnehmer mit einem Teil der Ausbilder hinten v.l.n.r.: Schuster Dominik, Kraus Anton,Bernklau Tobias, Bgm Wolfgang Jarasch, Wolfgang Rau, Rotter Simon, Durner Markus, Deisenhofer Johannes, Specht Oliver, Max Merktle, Christian Scheer, vorne v.l.n.r. Rager Peter, Lorenz Carolin, Miller Maria, Miller Matthias, Albrecht Michel, AlbrechtTillmann (Foto: Tillmann Albrecht)
Meitingen: Feuerwehr Meitingen | Am 31.10.2015 beendeten 13 Feuerwehranwärterinnen und -anwärter der Freiwilligen Feuerwehren Eisenbrechtshofen, Markt und Meitingen, mit der Zwischenprüfung nach ca. 110 Ausbildungsstunden das Basismodul der Modularen Truppausbildung. Die modulare Truppausbildung ist die Grundausbildung der angehenden Feuerwehrleute und beinhaltet auch die Sprechfunk- und Truppführerausbildung.
Die Ausbildung wurde in vier Teilen abgehalten. Der erste Teil im Februar/März behandelte vor allem die Rechtsvorschriften sowie die Sprechfunkausbildung. Im Juli fand dann der 2. Teil mit Schwerpunkt Löschgeräte und Löschtechnik, sowie "Einheiten im Löscheinsatz" statt. Nach dem zweiten Teil fand in Markt eine Einsatzübung mit Unterstützung durch die Meitinger Drehleiter statt. Anfang September absolvierten die Teilnehmer im Rahmen der Sanitätsausbildung einen 16-stündigen Erste Hilfe Kurs, den Anton Büchele von der Wasserwacht Meitingen durchgeführte. Im Oktober fand dann der letzte Teil mit dem Inhaltsschwerpunkt "Technische Hilfeleistung" statt.
Lehrgangsleiter Anton Kraus von der Feuerwehr Meitingen, wo der Lehrgang überwiegend stattfand, wurde dabei von 15 weiteren Ausbildern aus den beteiligten Feuerwehren und KBM Bernd Schreiter unterstützt. Die Zwischenprüfung fand in Eisenbrechtshofen statt.
Nach bestandener Prüfung, diese bestand aus einem schriftlichem Test mit 50 Fragen und 4 praktischen Aufgaben, wurde den Teilnehmern von Anton Kraus und Bürgermeister Wolfgang Jarasch aus Biberbach, ihre Zeugnisse ausgehändigt.
Beide bedankten sich bei den Teilnehmern für Ihre Einsatzbereitschaft zum Wohle der Allgemeinheit, wobei Wolfgang Jarasch im Besonderen die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren der beiden Kommunen Meitingen und Biberbach im Rahmen der Ausbildung hervorhob, um so auch komplexere Ausbildungsmaßnahmen durchzuführen.
Die Prüfung bestanden haben: Tobias Bernklau, Dominik Schuster (beide Eisenbrechtshofen), Michel Albrecht, Tillmann Albrecht, Markus Durner, Maria Miller, Matthias Miller, Peter Rager, Simon Rotter, Carolin Lorenz, Johannes Deisenhofer (alle Markt), Wolfgang Rau, Oliver Specht (beide Meitingen).
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.