Erfolge beim Budokwai Pokalturnier - Judoka des VfB kämpfen und richten

VfB Langenhagen. Für Jonas Backhaus war es der erste Start in der U15 und in seiner Gewichtsklasse fanden sich dann auch gleich elf weitere Judoka. Und so war es nicht einfach, sich in Garbsen beim Pokalturnier durchzusetzen. In seiner ersten Begegnung konnte Jonas ganz gut mithalten, musste sich dann aber aufgrund eines Armhebels geschlagen geben. Seinen zweiten Kampf konnte Jonas dann für sich verbuchen, wohingegen der dritten Kampf dann leider wieder verloren ging. Unter den Anfeuerungsrufen von Coach Carsten Tront reichte es aber immerhin zu einem guten siebten Platz.
Freuen durfte sich auch ein weiterer Judoka des VfB, der schon seit einigen Jahren auch mal mit Krawatte auf der Matte steht. Kai Liekefett hat vor fast auf den Tag genau vier Jahren das erste Mal den Kampfrichtern der Judoregion Hannover über die Schultern blicken dürfen. Und was er sah, gefiel ihm offensichtlich. Denn am vergangenen Wochenende nahm er nach bestandener Prüfung und unter den kritischen Blicken der NJV-Kampfrichterkommission Thomas Wiese, Walter Ahrens und Byong-Chal Song die Landeskampfrichterlizenz A entgegen. Wer noch die nächste Lizenzstufe erreicht hat, erfährt man auf www.bfv-judo-hannover.de.
Wenn du auch mal Wettkampfluft schnuppern, oder einfach Judo als Hobby ausprobieren möchtest, dann schau doch mal vorbei. Kinder ab 7 Jahren treffen sich dienstags und Jugendliche ab 12 Jahren treffen sich donnerstags ab 18.00 Uhr in der Gymnastikhalle des Gymnasiums (Konrad-Adenauer Straße). Die ersten drei Trainingseinheiten sind kostenlos und unverbindlich. Nähere Infos gibt es bei Klaudia Wahl (Tel. 72 27 42) oder auf unserer Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.