6. Kyushin Jahrestreffen beim VfB

VfB Langenhagen. Am 10. September richtete die Aikidosparte des VfB Langenhagen den 6. Schwertlehrgang der Stilrichtung "

Kyushin Iaido Ken-Jutsu

" aus. 30 Teilnehmer aus Langenhagen, Hannover und Frankfurt folgten der Einladung von Sensei Ralf Gumpfer. Neben der Bewegungslehre ohne Schwert lag der Schwerpunkt auf dem Basistraining und der Grundschule. Die richtige Schwerthaltung und die präzisen Züge und Schläge, unter Einhaltung der optimalen Distanz, forderten bei schweißtreibenden Temperaturen von allen Teilnehmern höchste Konzentration.

Zug- und Schlagtechniken sowie zwei Grundschulkatas (festgelegte Bewegungsabläufe) wurden ohne und mit Partnern geübt. Neben dem Bokken (Holzschwert) mussten die Teilnehmer auch ihre Fähigkeiten mit dem Iaito (stumpfes Metallschwert) unter Beweis stellen. Einmal mehr zeigte sich, dass der Respekt vor der Metallklinge die Übenden zu noch mehr Sorgfalt und Präzision motivierte. Nach über fünf Stunden Unterricht bedankten sich alle bei Sensei Ralf Gumpfer für diesen erfahrungsreichen Schwertlehrgang. Auch der Meister zeigte sich durchaus zufrieden über die gezeigten Leistungen.

Die Kunst des Schwertziehens bildete einst die Grundlage für das heutige Aikido, das der VfB seit fast 50 Jahren anbietet und damit einer der ältesten Aikidogruppen in Deutschland ist. Neben der waffenlosen Verteidigung üben die Aikidoka auch den Umgang mit dem Schwert, dem Stab und dem Messer. Interessierte erhalten weitere Informationen auf der Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de und unter Tel. 77 42 32.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.