Neuwahlen ADFC Langenhagen: Gemeinsam mehr und sicherer Rad fahren

Neuer und alter Vorstand der ADCF-Ortsgruppe Langenhagen (v.l.): Dr. Reinhard Spörer (Sprecher), Jochem Schneider und Walter Euhus (Finanzprüfer), Rudi Eifert, (stellv. Sprecher), Ina Warner (bisherige Schatzmeisterin) und Hans-Erich Welge (bisheriger Tourenleiter). Der neue Finanzreferent Wilhelm O. Behrens fehlt auf dem Bild: Er war auf einer Sitzung im Rathaus. (Foto: ADFC-Ortsgruppe Langenhagen)
Langenhagen: ADFC Ortsgruppe Langenhagen | Radfahren - mit dem ADFC!


Neuer Vorstand der ADFC Ortsgruppe setzt auf Ausbau des Radfahrens & Erhöhung der Sicherheit

Langenhagen. – Die Mitgliederzahl der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen ist in zwei Jahren um 25 % auf über 100 gestiegen: Das zeigt, so der neue Sprecher der Ortsgruppe Dr. Reinhard Spörer, dass nicht nur ein wachsendes Interesse am Radfahren in und um Langenhagen vorhanden ist, sondern auch, dass der bisherige Vorstand es verstanden hat, ein attraktives Programm zu gestalten und es auch den Langenhagenern näher zu bringen.

Turnusmäßig wurde unter diesen erfreulichen Aspekten am 5. Februar anlässlich des monatlichen Langenhagener ADFC-Stammtisches ein neuer ADFC-Ortsgruppenvorstand für Langenhagen gewählt. Neben Dr. Reinhard Spörer (Ortsgruppen-Sprecher) wurde Rudi Eifert als stellvertretender Ortgruppensprecher, Wilhelm O. Behrens als Finanzreferent sowie Jochem Schneider und Walter Euhus als Finanzprüfer gewählt.

Die anwesenden ADFC-Mitglieder dankten den bisherigen Vorstandsmitgliedern Hans-Erich Welge (Tourenleiter), Rudi Eifert (Sprecher) und Ina Warner (Finanzreferentin) mit herzlichem Beifall für ihre erfolgreiche Tätigkeit. Sie erhielten zusätzlich als Dank ein Schreiben des ADFC-Ortsgruppen-Vorstandes und eine kleine Anerkennung: Natürlich Radfahr-Utensilien – aber aus Vollmilch-Schokolade, siehe auch im Bild oben.

Programm für 2015


Durch die ADFC Radtouren in Langenhagens Umgebung soll auch ab Frühjahr 2015 wieder gemeinsam die Umgebung erkundet werden, wobei sicherlich der kommunikative Aspekt in diesen Sonntags-Radlergruppen auch mit im Vordergrund steht. Um mehr Langenhagener auf den ADFC aufmerksam zu machen, wird die Kommunikation mit den Langenhagener ADFC-Mitgliedern ausgebaut werden, z.B. mit Email-Newslettern an die Mitglieder und Nutzung der Sozialen Netzwerke.

Aber auch die Sicherheit der RadfahrerInnen und der Ausbau des Radwegesystems in Langenhagen soll bereits im Vorfeld durch die Weiterführung des Dialoges mit den regionalen Instanzen weiter gefördert werden. Die erreichten Ausbauten wie zusätzliche Fahrradabstellbügel, die Kurvenbereinigungen und die neue Karl-Kellner-Fahrradstraße werden weiter sachkundig begleitet. Insgesamt ist also eine Fortführung des bisherigen Weges als Vertretung der Interessen der Langenhagener Radfahrer weiterhin das Ziel der Langenhagener ADFC-Ortsgruppe.


Die ADFC-Ortsgruppe Langenhagen im Internet:


Homepage beim ADFC:
http://www.adfc-hannover.de/ortsgruppen/langenhage...

ADFC-Beitrittserklärung:
https://www.adfc.de/mitgliedschaft/mitglied-werden...

Gruppe bei myheimat:
http://www.myheimat.de/gruppen/adfc-langenhagen-41...

Seite bei Facebook:
https://www.facebook.com/ADFC.Langenhagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.