Laternenmast auf dem Radweg

Laterne mitten auf dem Radweg: SO was stelle man sich mal mitten auf einer Autostraße mitten in Langenhagen vor: DAS würde SOFORT geändert. (Foto: Rudi Eifert, Dezember 2012)
Langenhagen: ADFC Ortsgruppe Langenhagen | Laterne, Laterne


Langenhagen-Krähenwinkel,
Bild von Dezember 2012:

Unveränderte Verkehrssituation,
mit Hindernissen


Radweg:
Wagenzeller Straße (L190)
Ecke
Kananoer Straße (K310)


Dieser Radweg - mit Hindernissen - ist ein Paradebeispiel dafür, wie man sich bei den zuständigen Behörden wenig Gedanken darüber gemacht hat, was passieren kann, wenn ein Radfahrer auf dem Radweg unbedacht gegen einen bestens platzierten Laternenmast fährt. Da nutzt es herzlich wenig, wenn man reflektierende
Bänder an die Masten klebt.

Hier kommt ganz eindeutig die Kommune ihrer Verantwortungsspflicht nicht nach und nimmt mögliche Unfälle von Radfahrern billigend in Kauf. Wohl kaum eine Behörde würde eine vergleichbare Situation auf der Straße dulden.

Die hier geschilderte Situation ist unhaltbar und muss nun wirklich geändert werden.

Heute wurde veröffentlicht, dass der Ortsrat Krähenwinkel sich nun damit nochmals befassen will:
Wichtige Dinge nehmen ihren Lauf.


Status: Dezember 2012
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 02.03.2015 | 23:34  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.03.2015 | 00:17  
1.229
Dr. Reinhard Spörer aus Langenhagen | 03.03.2015 | 00:19  
1.229
Dr. Reinhard Spörer aus Langenhagen | 03.03.2015 | 20:56  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.03.2015 | 03:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.