Baukultur Friedberg e.V.: „Tag des offenen Heizungskellers“

Trotz strahlenden Sonnenscheins am Samstagnachmittag füllte sich der Sitzungssaal im Rathaus bereits 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung „Tag des offenen Heizungskellers“. Um 13.00 Uhr waren nur noch Plätze in der offenen Türe zum Sitzungssaal möglich. Mit knapp 70 Interessenten hatte der Sitzungssaal seine Kapazität fast schon überschritten.

Die Begrüßung erfolgte durch Herrn Weise von der Stadt Friedberg und den Vorstand des Vereins „Baukultur Friedberg e.V.“ vertreten durch Frau Monika Gebhard.

Die Vorträge waren alle sehr informativ und knapp gehalten. Das angedachte Zeitfenster konnte allerdings durch die zahlreichen Fragen der Friedberger Bürger nicht eingehalten werden, aber trotz des aufgeheizten Saals durch die vielen Menschen und des schönen Sonnenscheins blieben alle bis zuletzt aufmerksam und stellten ihre Fragen.

Besonders hervorzuheben ist noch die Anwesenheit der Bauherren, welche später dann ihren Heizungskeller für Interessierte öffneten. Manch informativer Dialog entwickelte sich zwischen den Nutzern mit Erfahrung einer speziellen Heiztechnik und denjenigen, welche sich überlegen, solch eine Technik nun in ihren eigenen Häusern einzusetzen; ein direkter Austausch zwischen Nutzer und Interessenten.

Auch nach Beendigung der Veranstaltung durch Monika Gebhard bildeten sich zahlreiche Gruppen um die Referenten und Heizungsbesitzer, um manches Thema vertiefter zu diskutieren. Diese Diskussionen wurden dann auch in etwas kleinerem Kreise bei der Besichtigung der Heizungsanlagen an den verschiedenen Orten in und um Friedberg weitergeführt.

Abschließend kann man sagen, dass die Veranstalter vom Andrang und den detaillierten Fragen der Interessenten überrascht waren. Ein herzliches Dankeschön an die Stadt Friedberg, die diesen Dialog zwischen den Bürgern und Fachleuten tatkräftig unterstützt und auch an die Sponsoren, die solche Veranstaltungen erst möglich machen. Ebenso an die Bürger, die sich Zeit genommen und Ihre Heizungskeller zugänglich gemacht haben, dadurch hatte die Veranstaltung Praxisbezug und wurde noch ergänzend abgerundet.

Text und Bilder: Baukultur Friedberg e.V., Verena Höhberger, Carola Einberger, Monika Gebhard
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 07.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.