Vorjahressiegerin erneut für die Häkel-WM 2015 qualifiziert

Das Siegertrio beim Häkel-WM-Vorentscheid: Benedikt Grun, Elisabeth Bayerl, Viktoria Grun (v.l.)
Mit großer Spannung gingen die Teilnehmer des diesjährigen Friedberger Vorentscheids zur Häkel-WM 2015 wieder an den Start. Der Wettbewerb fand am 10. Februar wie schon im Vorjahr im "PatchWork…Haus für Handarbeit" in Friedberg statt. Dabei mussten 50 g Wolle mit einer 6-er Häkelnadel zu einer Mütze verhäkelt werden. Die drei schnellsten Teilnehmer qualifizierten sich für die WM-Endrunde, die dieses Jahr am 21. März in der Dortmunder Westfalenhalle im Rahmen der Handarbeitsmesse „Creativa“ stattfindet.

Favoritin war die Vorjahressiegerin Elisabeth Bayerl, die Friedberg bereits im letzten Jahr bei der Endrunde in Zirndorf vertreten hatte. Auch Benedikt Grun, der Sieger der letztjährigen Kinderwertung ging wieder an den Start. Noch unter dem Eindruck der Siegerzeit aus der WM-Endrunde 2014 von 6:40 Minuten war allen Teilnehmern klar, dass es hier nur auf Schnelligkeit, aber nicht unbedingt auf die schönste Mütze ankam. Benedikt Grun hatte sich deshalb in den letzten Wochen eine eigene Häkeltechnik antrainiert. Letztlich konnte er so seine Zeit vom Vorjahr fast halbieren und gewann mit 25:36 min. nicht nur den Kindervorentscheid, sondern belegte in der Gesamtwertung den zweiten Platz. Den Vorentscheid gewann Elisabeth Bayerl, die ihrer Favoritenstellung gerecht wurde, und mit einer Zeit von 22:08 min. die Friedberger Wertung anführte. Sie konnte damit ihre Zeit vom Vorjahr nochmals um über eine Minute verbessern. Den dritten Platz belegte Viktoria Grun. Für die jeweils Erst- und Zweitplazierten gab es als Belohnung Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 75 € für das "PatchWork… Haus für Handarbeit". Die dahinter Platzierten konnten sich über Wollgutscheine freuen. In Vertretung seiner erkrankten Frau Karin Weindl wünschte Manuel Weindl den Siegern Elisabeth Bayerl, Benedikt und Viktoria Grun viel Erfolg, aber vor allem viel Spaß bei der Endrunde der Häkel-WM 2015 in Dortmund am 21. März.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.03.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.