Rewe hat den Tisch für die Friedberger Tafel gedeckt

Große Spannung herrschte beim Marktleiter Manfred Sandner und seinen MitarbeiterInnen der REWE-Filiale in Friedberg: Kann das Vorjahresergebnis der deutschlandweiten Aktion „Tische decken“ vor Ort erreicht oder sogar überboten werden? Während der diesjährigen so genannten zwei “Nachhaltigkeitswochen“ wurden insgesamt 372 Spendentüten zum Preis von je 5 Euro von ihren Kunden für die Bedürftigen der Friedberger Tafel gekauft. Sie waren gefüllt mit haltbaren Lebensmitteln wie Spaghetti, Orangensaft, Sonnenblumenöl, Jodsalz, Mehl und Backpulver, passierte Dosen-Tomaten, Pfefferminztee und Champignons. Im Ergebnis sind das 66 Tüten mehr als 2013 und entspricht einem Warenwert von 1.860 Euro. Dies konnte nur durch die überaus große Spendenbereitschaft und gelebte Solidarität der Rewe-Kunden, sprich der MitbürgerInnen, erreicht werden. Ein Garant für den Erfolg stellt das große Engagement des Friedberger Marktleiters und seines Personals dar, die das REWE-Motto „Gemeinsam Gutes tun“ während der Aktion authentisch umsetzten.

Dass er seine MitarbeiterInnen am letzten Aktions-Samstag wieder zum bereits etablierten Kuchenverkauf anregen konnte, stellte zusätzlich deren Sozialverantwortung und Hilfsbereitschaft unter Beweis. Es bedurfte keiner großen Überredungskunst, um zwölf begeisterte BäckerInnen (Brunner Renate, Freisinger Andrea, Jahnel Anneliese, Kopp Sabine, Kurzynski Karin, Lechelmeier Ingrid, Lepan Andrea, Oberschelp Gerlinde, Rüffler Alexandra und Else, Saemann Irene, Sandner Manfred und Trinkl Heidi) zum gemeinsamen Backen für die Tafel-Bedürftigen zu bewegen. Die Motivation lag schon im Erfolg des Vorjahres begründet. Auch den Verkauf übernahmen sie selbst. Diesmal war die schön und appetitlich anzusehende Kuchentheke mit 22 Kuchen und Torten noch prachtvoller bestückt. Belohnt wurden die fleißigen HelferInnen bereits um 13 Uhr mit der „Ausverkauf-Meldung“. Der Kuchenverkauf brachte einen respektablen Erlös in Höhe von 443 Euro. Für diesen Betrag kauften die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Friedberger Tafel, Lieselotte Grund, Birgit Soyta und Karin Wastian, für die Bedürftigen Leckereien beim Rewe-Markt ein, die zum Nikolaus-Tag ausgegeben werden. Sie bedankten sich beim Marktleiter und seinen MitarbeiterInnen für ihren Einsatz und die gelungene Spendenaktion. Text: Lieselotte Grund, Bilder: privat
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 22.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.326
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.11.2014 | 17:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.