10. Süddeutsche Karl May-Festspiele in Dasing: Winnetou kehrt zurück

Zum 10järigen Jubiläum der Süddeutschen Karl May-Festspiele in Dasing werden die Abenteuer um den Apchenhäuptling Winnetou (im Bild Mattias M. als Winnetou) und dem legendären Old Shatterhand neu inszeniert. Am 21. Juni 2014 ist Premiere
 
10. Süddeutsche Karl May-Festspiele 2014 in Dasing - Helmut Urban als Old Shatterhand bei der Pressekonferenz

Zehn Jahre Süddeutsche Karl May-Festspiele in Dasing - und Winnetou kommt zurück. Der unvergessene Klassiker des deutschen Schriftstellers war bereits 2005 im Programm des Dasinger Ensembles. Am 21. Juni ist Saisonstart.

"Es wird eine Liebeserklärung an Karl May und seine Helden", freut sich Regisseur Peter Görlach auf die Neuinszenierung des "Beginns einer wunderbaren Freundschaft" zwischen dem Apachenhäuptling Winnetou und dem abenteuerlustigen Karl May, welcher wegen seiner beeindruckenden Fausthiebe zum legendären Old Shatterhand wird. "Ein Feuerwerk von Gefühlen, Humor und Action", verspricht Görlach den Zuschauen. "Erstmals werden die Zuschauer ein Erdbeben erleben", verrät Görlach in der Pressekonferenz in Fred Rais Western-City in Dasing. Unter den 80 Mitwirkenden sind fast alle seit Beginn der Festspiele im Jahr 2004 dabei. Festspiel-Intendant Fred Rai wird als Banditenboos Frederik Santer als wahrer Bösewicht durch die Handlung reiten. Auf der Suche nach dem Goldberg der Apachen zieht Santer eine Spur aus Blut und Tod nach sich. Mit Winnetou I beginnt Karl May die dreiteilige Erzählung, welche viele junge Leser als unvergessenes Abenteuer sogar noch beim Schein der Taschenlampe unter der Bettdecke mit erlebten.

Als Landvermesser verdient sich das "Greenhorn" Karl May im Westen Amerikas seinen Unterhalt. Zusammen mit dem erfahrenen Trapper Sam Hawkens und dem kauzigen Lord Castlepool, dargestellt von Michael Englert und Volker Waschk, gerät er in die Gewalt der Apachen. Nach erbitterten Kämpfen gewinnt der unerschrockene Karl May, der bald "Old Shatterhand" genannt wird, die Freundschaft des Apachenhäuptlings Winnetou. In Winnetous Schwester Nscho-tschi (Swetlana Gerkhardt) findet Old Shatterhand die Liebe seinenes Lebens. Die unermessliche Gier nach Macht und Gold des Bösewichts Santer, der unterstützt wird von Rattler (Marco Mayer), welcher als Boss der Schutztruppe der Landvermesser ein böses Doppelspiel führt, gerät am sagenhaften Goldberg der Apachen zum Spiel auf Leben und Tod.

Die beiden Hauptfiguren werden auch in diesem Jahr von Matthias M. als Winnetou und Helmut Urban als Old Shatterhand gespielt. Freuen dürfen sich die Zuschauer auf die beliebte Gisela Böhnisch, die in der Aufführung eine Doppelrolle spielen wird: Als Karl Mays Großmutter und als resolute Saloobesitzerin Mrs. Redlock wird Böhnisch die Zuschauer wieder mit ihrer Schlagfertigkeit und Komik zu Lachsalven animieren.

Insgesamt 25 Pferde sind in einer Vorstellung im Einsatz. „Alle Pferde werden geritten im Rai-Reitstil, das heißt ohne Peitsche, ohne Sporen und ohne Eisenstange im Maul. Trotzdem sind sie zu jeder Zeit völlig unter Kontrolle“, so Fred Rai. Er legt darauf größten Wert. Sein eigenes Pferd „Spitzbub“ reitet er sogar ganz ohne Zäumung. Festspiel-Intendant Rai freut sich besonders auf auf das typische Wechselspiel von Spannung, Humor und Action, "wobei auch die spirituelle Botschaft von Frieden und Freundschaft nicht zu kurz kommt:"

Zur Premiere am Samstag, 21. Juni wird es in Dasing ein Wiedersehen mit zwei Stars aus den legendären Karl May-Kinofilmen geben: Neben Dunja Raiter, die 1963 als "Belle" in "Winnetou I" ihren Durchbruch als Schauspielerin feierte, kommt auch Marie Versini zur Premiere. Die Französin war im gleichen Film als Winnetous Schwester Nscho-tschi zu sehen.

Text: Franz Scherer
Bilder Franz Scherer - alle Rechte vorbehalten

Information:

10 Süddeutsche Karl May-Festspiele in Dasing
21. Juni bis 14. September 2014
Aufführungen bei jedem Wetter
Samstags 16 Uhr und 20 Uhr, Sonntags und Feiertage um 17 Uhr

Mehr Informationen im Internet unter
karlmay-festspiele.de
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 07.06.2014
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 07.06.2014
myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 05.07.2014
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 05.07.2014
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat Lebenswert | Erschienen am 09.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.256
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 24.05.2014 | 23:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.