Die Tour Ginkgo rollt durch Augsburg Stadt und Land

Der Unternehmer und Künstler Clemens Brocker wird mit seiner Partnerin Tina Schüßler (Profisportlerin) an der Tour Ginkgo 2014 teilnehmen. Das Prominentenfeld rollt durch Augsburg Stadt und Land. (Foto: Thorsten Franzisi / Sport in Augsburg)
Diedorf: Rathaus |

Die Tour Ginkgo rollt bald durch Augsburg Stadt und Land.
Vom 10.-12. Juli 2014 ist ein großes Prominentenfeld unterwegs, radelt drei Tage durch sämtliche Gemeinden und sammelt Spendengelder für den Bunten Kreis Augsburg, Projekt Ziegelhof.

Die Tour Ginkgo, eine Radsportveranstaltung der Christiane Eichenhofer- Stiftung mit prominenten Persönlichkeiten, findet jedes Jahr im Juli statt. Die Tour Ginkgo startet von einem Ort aus und verläuft über drei Tagesetappen von jeweils etwa 100-130 Kilometern durch die benachbarten Stadt- und Landkreise.
Bei dem sportlichem Engagement der bis zu 100 aktiven Teilnehmer geht es nicht darum, die Strecke möglichst schnell zurückzulegen, sondern Ziel ist, während den Etappenstopps in den teilnehmenden Städten und Gemeinden für die begünstigte Einrichtung Spenden zu sammeln.

Der Termin für die diesjährige Tour steht fest. Vom 10. bis 12. Juli 2014 ist die Tour Ginkgo drei Tage in und um Augsburg unterwegs. Wir dürfen uns freuen, denn in diesem Jahr wird als Begünstigter der bunte Kreis Augsburg unterstützt.

Im Prominentenfeld sind die beiden Augsburger Clemens Brocker mit seiner Partnerin Tina Schüßler und viele mehr. "Wir freuen uns sehr dabei zu sein und die Tour Ginkgo mit unserem Tritt in die Pedale tatkräftig unterstützen zu dürfen. Wir hoffen auf viele Sponsoren, die sich ebenfalls daran beteiligen möchten. Gemeinsam sind wir stark und können viel bewegen", sagt Schüßler.

Sie möchten die Tour unterstützen?

Mehr Infos auf der Ginkgo Seite:
http://www.tour-ginkgo.de/index.php/prominenz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.