Anzeige

DSDS 2019: Christoph - Die Scheidung seiner Eltern war schwer

Auch in dieser Staffel von “DSDS” treffen wieder verschieden Persönlichkeiten aufeinander. Jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen. Am Ende sind jedoch alle Kandidaten gleich. Denn alle verfolgen das gleiche Ziel: Deutschlands nächster Superstar zu werden. Für wen wird die Reise am Sonntag weiter gehen?

Dieter Bohlen, Xavier Naidoo, Oana Nechiti und Pietro Lombardi haben dieses Jahr in der Castingshow alle Hände voll zu tun. Manche Talente lassen sich erst auf den zweiten Blick erkennen. Aber die geschulte “DSDS”-Jury, kann den Kandidaten das Potenzial zum Superstar bereits von den Augen ablesen. Auf der Bühne will jeder Bewerber zeigen was in ihm steckt und es allen beweisen. Christoph ist erst 18 Jahre alt, doch er hat schon sehr große Träume.

Christoph verlor 45 Kilogramm

Der Sänger hat bereits einen langen Leidensweg hinter sich. Als sich seine Eltern scheiden ließen, war das für den 18-jährigen ein Schock. Innerhalb eines Jahres verlor der angehende Superstar dann über 45 Kilogramm. Mit seinem mittlerweile Normalgewicht traut der Schüler aus Wuppertal sich jetzt selbstbewusst auf die “DSDS”-Bühne. Christophs größtes Vorbild ist seine Urgroßmutter. Denn die war mal eine große Schauspielerin und Sängerin in Ungarn. Liegt das Singen dem Abiturienten also bereits im Blut? Sehen wir ihn im Recall von DSDS 2019 wieder? 


Das könnte dich auch interessieren:

DSDS 2019: Pietro und Xavier wetten auf Annie

DSDS 2019: Pietro erinnert sich an Nicole

DSDS 2019: Die Freundin von Mohamed macht Schluss!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.