Anzeige

Engerlmarkt startet nochmals durch

Nach dem Auftritt beim Festumzug in Thierhaupten treten die Alphornbläser aus Baar an diesem Wochenende zweimal um 18.15 Uhr beim Engerlmarkt auf.
 
Ein besonders schönes Ambiente strahlt der Engerlmarkt im Kloster Thierhaupten im winterlichen Kleid aus.
Thierhaupten: Kloster | Thierhaupten. Am kommenden Wochenende findet in Thierhaupten erneut der Engerlmarkt statt. Dabei können sich die Besucher wieder auf ein großartiges winterliches Ambiente im Kloster und auch einige Änderungen im Vergleich zu den ersten beiden Tagen vor Wochenfrist freuen.
Aufgrund der vorhergesagten winterlichen Verhältnisse freut sich Chef-Organisator Franz Roßkopf gleich noch mehr auf „seinen“ Engerlmarkt als eine Woche zuvor. Die Panne mit dem Stromausfall ist längst vergessen und einige Nachbesserungen in den letzten Tagen lassen eine Wiederholung einer derartigen Störung nahezu ausschließen. Roßkopf kündigt für das zweite Wochenende einige Änderungen bei den Standbesetzungen an, und dennoch konnte er nicht alle Anfragen von interessierten Ausstellern erfüllen. „Da wollten wir immer hin“, freut er sich und sieht sich in seiner jahrelangen Aufbauarbeit bestätigt.
Als „Highlight“ dürfen sich die Engerlmarkt-Besucher besonders auf den erstmaligen Auftritt der Alphornbläser aus dem benachbarten Baar freuen, die mit neun Aktiven an beiden Tagen jeweils nach dem „Engerlgruaß“ um 18.15 Uhr vor dem Konventgebäude auftreten werden. „Diese tolle Musik im weiten mit schneebedeckten historischem Klosterambiente lässt mich schon heute träumen“, versprüht Roßkopf große Vorfreude.
Für die Kinder gibt es neben dem bewährten Programm an diesem Wochenende erstmals ein „Karussell“ und am Sonntag ist Ponyreiten im weiten Klosterrund angesagt. Neu ist auch ein Anbieter im kulinarischen Bereich, der „Crêpes“ frisch zubereiten wird.

Info:
Der 8. Engerlmarkt in Thierhaupten öffnet letztmals in diesem Jahr am Samstag, 8. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, von 11 bis 20 Uhr.

„Programm des 8. Engerlmarkts am 2. Adventswochenende
Samstag, 8. Dezember 2012:
15 - 18 Uhr Fotoausstellung des Bezirks Schwaben „Bräuche in Bayerisch-Schwaben“ im Refektorium. Eintritt: 1 €.
15.30 und 17 Uhr Marionettentheater „Urmel aus dem Eis“ im Klostersaal
16 - 18 Uhr Engerl-Fotografie für die kleinen Gäste
16. und 19.45 Uhr Auftritt der Turmbläser
17.30 Uhr Gesang vom Männer-Doppelquartett „Unterer Lech“
18 Uhr „Engerlgruaß“ vor dem Konventgebäude
18.15 Uhr Auftritt der Alphornbläser aus Baar vor dem Konventgebäude
18.45 Uhr Weihnachtslieder mit dem „Gemischten Chor“ des Gesangverein „Harmonie Thierhaupten
19.15 Uhr Auftritt der „Animal Headson Singers“
20.15 Uhr: Gesang vom Chor „Cantico

Sonntag, 9. Dezember 2012:
14 bis 18 Uhr Ponyreiten mit dem Reitverein Ötz vor dem Osttor
14.00, 15.30 und 17 Uhr Marionettentheater „Urmel aus dem Eis“ im Klostersaal
15 - 17 Uhr Engerl-Fotografie für die kleinen Gäste
15 -18 Uhr Fotoausstellung „Bräuche in Bayerisch-Schwaben“ im Refektorium
16.30 Uhr Auftritt des „JUKI-Chors“ des Gesangvereins „Harmonie“ Thierhaupten.
17 Uhr Auftritt des Chors „La Ventura
17.30 Uhr Feuershow vom „Duo Excalibur“
18 Uhr „Engerlgruaß“ vor dem Konventgebäude
18.15 Uhr Auftritt der Alphornbläser aus Baar vor dem Konventgebäude
19 Uhr und 19.30 Uhr Auftritt der Turmbläser
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.