Zeitzeuge

1 Bild

Hitlerjunge Salomon - Zeitzeuge Sally Perel an der Realschule Meitingen

Christine Weinl
Christine Weinl | Meitingen | am 25.03.2019 | 19 mal gelesen

Meitingen: Realschule Dr. Max Josef Metzger | Er war der „Hitlerjunge Salomon“. Bei einer Veranstaltung an der Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule am 19. März 2019 gibt Sally Perel Einblick in seine außergewöhnliche Biografie. Als jüdischer Junge hatte er den Holocaust in einer Nazi-Kaderschmiede überlebt. Getarnt in der Uniform seiner Feinde und ständig in Todesangst, entdeckt zu werden. 164 Zehntklässler folgen gebannt dem Vortrag des 93-Jährigen, der in Israel lebt und mit...

1 Bild

Leben und Überleben in einer Diktatur – Eine Zeitzeugin berichtet 4

Hans Joas
Hans Joas | Günzburg | am 18.07.2018 | 120 mal gelesen

Geschichte und Sozialkunde sind in den heutigen Schullehrplänen leider unterpräsentiert. Trotzdem bieten Dossenberger und Maria-Ward-Gymnasium gerne zusätzlich praxisbezogenen Unterricht mit Zeitzeugen. Über die Hanns-Seidel-Stiftung kam so die Schriftstellerin und Regisseurin Freya Klier aus Berlin in den Panorama-Saal der Volks- und Raiffeisenbank nach Günzburg und sprach vor 200 Schülern. Beim jüngsten Gedenken zum Tag der...

1 Bild

"Da ist kein Platz mehr". Flüchtlinge 1945 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 28.02.2016 | 21 mal gelesen

Hier zum vollständigen Text → http://frblog.de/anf-stahlbaum/

1 Bild

Mittelschüler treffen einen Zeitzeugen - eine beeindruckende und ehrwürdige Begegnung 5

Rosmarie Gumpp
Rosmarie Gumpp | Ellgau | am 06.07.2015 | 120 mal gelesen

Klasse 8b der Mittelschule Meitingen trifft Zeitzeuge Ernst Grube Meitingen: rogu Eine besondere Begegnung hatte die Klasse 8b im jüdischen Kulturzentrum. Passend zu den Unterrichtsthemen „Jüdische Kultur“ (Religion) und „Nationalsozialismus und Holocaust“ (GSE) konnten die Schüler einen echten Zeitzeugen aus der Zeit des Nationalsozialismus kennen lernen und so der Geschichte persönlich in die Augen sehen. Ernst Grube,...

1 Bild

Verfolgt - Das Dritte Reich in unserer Region - Themenwochenende im Muuh!-Theater

Daphne Sitz
Daphne Sitz | Barsinghausen | am 15.09.2013 | 121 mal gelesen

Barsinghausen: Muuh!-Theater | Zwei Tage lang, am Sonnabend 23.November und Sonntag, 24. November findet im Veranstaltungszentrum „Die Kuh-Bar und das Muuh!“ in der Egestorfer Straße 3 in Barsinghausen ein Themenwochenende statt. „Verfolgt! – das Dritte Reich in unserer Region“ veranschaulicht in einer kleinen Ausstellung mit Bildern, Filmen und Texten, wie das Nazi-Regime in Barsinghausen und der Region Hannover aktiv war und soll an die...

1 Bild

9. Teil - Kinder- und Jugendjahre im Schatten des Nationalsozialismus. (Erinnerungen der 89-jährigen Zeitzeugin Maria Bengtsson Stier)

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Linz am Rhein | am 27.03.2013 | 228 mal gelesen

….später wurden in der Schule unsere schönen Lesebücher eingesammelt und verbrannt. Wir Kinder wurden angewiesen unsere Lieblingsbücher von zu Hause mitzubringen. Angeblich sollten wir diese Bücher zum Lesen miteinander austauschen. In meinem Elternhaus hatten wir recht „zahme Bücher“ wie zum Beispiel „Der Kinder Gebet“ – das handelte um zwei Geschwister, deren Gebet sie vor dem Überfall eines Räubers geschützt hatte, oder...

1 Bild

Zeitzeuge berichtete in Meitinger Realschule

Sabine Krafft
Sabine Krafft | Meitingen | am 20.06.2012 | 287 mal gelesen

Am Montag, den 18. Juni 2012 besuchte Herr Hugo Höllenreiner die Realschule Meitingen, um von seinen Erlebnissen während der Zeit des Nationalsozialismus zu berichten. Die Veranstaltung, die von Frau Corinna Offner (Referendarin an der RS Meitingen) organisiert worden war, sollte den Schülern der neunten Jahrgangsstufe die Möglichkeit geben, einen Zeugen aus dieser Zeit hautnah zu erleben. Der 78-Jährige war von der...

2 Bilder

Buchlesung: »Paris – Boulevard St. Martin No. 11«

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 05.06.2011 | 630 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Hier der Hinweis auf eine sicherlich interessante Buchlesung veranstaltet vom DGB Mittelhessen: Wer Peter Gingold persönlich kannte oder live erlebte, der wird ihn im Buch „Paris – Boulevard St. Martin No. 11“ sofort wiedererkennen. Ohne zu übertreiben – es ist ein Stück von ihm: seine Gedanken, seine mahnenden Worte, seine reichhaltige Erfahrung, sein Leben. Nichts akribisch Wissenschaftliches, aber doch viel Lehrreiches...

LIVE im Stereoton: ZeitZeuge - SCOTT - Cashless

Johanna Ihle
Johanna Ihle | Neusäß | am 12.04.2011 | 179 mal gelesen

Neusäß: Jugendkulturhaus Stereoton | Eintritt 5.- inkl. einem Freigetränk. Einlass 20:00 Uhr

2 Bilder

Musikalische Feuerwerke im Stereoton

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 04.03.2011 | 202 mal gelesen

Neusäß: Jugendkulturhaus Stereoton | Einmal im Monat heißt es „Live im Stereoton“ in der Daimlerstraße 3a. Dabei haben die Konzerte des Stereotons mittlerweile sogar ein internationales Level erreicht. So gastieren dieses Jahr zum Beispiel Gruppen aus Sydney und Los Angeles neben Bands aus Deutschland und dem Landkreis auf der Neusässer Bühne. Egal, ob Rock, Punk, Alternative, Indie, Deutschrock oder Elektro – musikalische Wünsche bleiben in den nächsten Monaten...

1 Bild

Die Sehnsucht nach der Freiheit: Zeitzeugin aus der ehemaligen DDR an Hans-Leipelt-Schule

Karl Rieger
Karl Rieger | Donauwörth | am 04.01.2011 | 622 mal gelesen

Ines-Andrea Seemüller, die ihre Kindheit und Jugend in der ehemaligen DDR verbracht hat, referierte vor Schülern der Fach- und Berufsoberschue zum Thema „Der Duft der Freiheit in der dicken Luft der Diktatur“. Dieser Vortrag wurde von Hans Joas, dem Regionalbeauftragten der Hanns-Seidel-Stiftung, vermittelt und durch die Stiftung ermöglicht. Schulleiter Karl Rieger begrüßte die Referentin, die ihr Leben als Jugendliche in der...

Auf den Spuren des Todesmarsches

Katja Doblaski
Katja Doblaski | Schöngeising | am 22.06.2010 | 127 mal gelesen

Schöngeising: Jexhof | Die Gesellschaft für Archäologie und Ortsgeschichte Gilchings e.V veranstaltet eine Busfahrt zur Erinnerung an die Märsche der Häftlinge im April 1945. Die Fahrt wird von einem Zeitzeugen begleitet.

Kriegsende – Wahrnehmungen und Perspektiven

Dieter Kösel
Dieter Kösel | Hannover-Mitte | am 07.05.2010 | 464 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Linden | LINDEN-NORD. Das Ende des Zweiten Weltkrieges am 8. Mai 1945 ist Gegenstand einer Veranstaltung mit dem Titel „Wahrnehmungen und Perspektiven“, die am Freitag, 7. Mai, ab 19 Uhr im Freitzeitheim Linden, Windheimstraße 4 / Fred-Grube-Platz stattfindet. Über ein Kurzreferat (Prof. Gerd Schneider, PH Freiburg), ein Zeitzeugengespräch (Reinhard Stein, NDR) und historische Filmaufnahmen vom Kriegsende in Hannover soll sich der...

1 Bild

Dr. Erhard Eppler als Zeitzeuge an der Hans-Leipelt-Schule in Donauwörth

Karl Rieger
Karl Rieger | Donauwörth | am 01.12.2009 | 427 mal gelesen

Als Zeitzeuge für die 60er und 70er Jahre der Bundesrepublik Deutschland hielt Dr. Erhard Eppler vor einigen - Klassen der Berufsoberschule der Hans-Leipelt-Schule einen Vortrag, der von der Geschichtslehrerin StRin Iris Bäumlisberger initiiert und organisiert worden war. Bei der Begrüßung erfuhren die Anwesenden wichtige Stationen aus Erhard Epplers Leben: Der 1926 in Ulm geborene Sohn eines Oberstudiendirektors...

Mit dem Kindertransport nach England

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 13.10.2009 | 347 mal gelesen

Hannover: VHS | Kurz vor dem 2. Weltkrieg erlaubte die britische Regierung 10.000 jüdischen Kindern die Einreise nach Großbritannien und rettete sie vor der Shoa. So gelangte auch Michael Brown aus der Brühlstraße in Hannover nach London. Er kommt an seinen Geburtsort zurück und berichtet von seinen Erlebnissen. Michael Brown, Zeitzeuge VHS Hannover, Theodor-Lessing-Platz 1 Veranstalter: VHS Hannover, Netzwerk Erinnerung und Zukunft

6 Bilder

Alte Fotos.. 1

Fabian Decloux
Fabian Decloux | Laatzen | am 18.05.2008 | 604 mal gelesen

Ich habe beim stöbern in den Sachen meines Vaters einen alten Negativ-Streifen entdeckt und gestaunt! Neben Familien Fotos aus den 60ern waren nämlich auch richtige Zeitdokumente dabei, die ich gerne mit euch teilen möchte. Es sind Bilder vom Besuch JFK's in Deutschland (1963). Die Bilder sind aus Bonn, wo er seinen Besuch begann, der dann mit der historischen Rede in Berlin ("Isch bin aaain Börliner!") endete.