Vorzeit

1 Bild

"" Aber es ist halt kein Latsch- und Tratschthema, das Markenzeichen dieser Spaßgesellschaft !!! "" 2

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 27.01.2020 | 128 mal gelesen

Diese nur auf den allerersten Blick etwas zum Anbeissen anbietenden Worte, verdanken wir Walter dem bis dato trotz seinem guten Willen leider nicht die Aufmerksamkeit geschenkt wurde, auf die er hoffte. Denn er hatte vor wenigen Tagen seinen Finger auf eine gärende Wunde gelegt, die unser aller Köpfe nicht nur die unserer direkt betroffenen KINDER . . . im Kreise rotieren lassen sollte :...

1 Bild

Obwohl ein 10 Jahre alt gewordener Beitrag immer "noch mehr Rot" für uns in petto hat, dämmert dieser Beitrag schon seit Urzeiten unbeachtet vor sich hin. 4

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 20.01.2020 | 168 mal gelesen

Was mehr als sehr bedauerlich ist, zumal die ins Auge stechende Farbe ROT u. a. doch Liebe, Emotionen und Leidenschaft repräsentiert, an derem oftmals unauslöschlichem  Feuer wir uns  auf Dauer erwärmen sollten. Nicht beschränkt auf einen 28. 10. 2010 wie hier: https://www.myheimat.de/bad-arolsen/natur/noch-mehr-rot-d970489.html . . . den Nachweis nicht schuldig bleibend, dass myh´ts allgegenwärtige...

1 Bild

Heute blau - morgen blau u. übermorgen wieder. Und wenn ich dann mal nüchtern bin, besaufe . . . 3

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 17.01.2020 | 180 mal gelesen

. . . ich mich wieder. Es war der 11. Mai 2016 als ich dieses Lied (meine Lebensphilosophie) erstmalig auf myheimat vor Augen hatte. In Wort und Bild. Verdanken tat ich es sowohl Eugen  wie diesem sehr lesenswerten Beitrag: https://www.myheimat.de/aschersleben/natur/heute-blau-und-morgen-blau-uswusf-d2756525.html . . . den Nachweis nicht schuldig bleibend, dass myh´ts allgegenwärtige Gegenwart nicht nur auch, sondern...

1 Bild

Die Zeit verging wie im Fluge, doch Erinnerungen an das myh´t-Jahr 2009 bleiben unauslöschlich ! 3

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 12.01.2020 | 185 mal gelesen

. . .  und sollten daher  nicht länger oder gar auf alle Ewigkeit in Vergessenheit schlummern. KARIN ging bereits voraus und  liess  es sich schon im Jahr  2014 nicht nehmen, das Vergnügen eines Amselpärchens  . . .  es hatte  sich zur Untermiete in einer LOGGIA eingemietet  . . . noch einmal mitzuerleben. Hier habt ihr es vor Augen: https://www.myheimat.de/langenhagen/natur/unsere-amseln-d73382.html . . . den Nachweis...

1 Bild

Wäre ein Beitrag voreilig gelöscht worden, würden wir das nächste myheimat-Treffen in Günzburg . . . 3

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 09.01.2020 | 305 mal gelesen

. . . mit grosser Wahrscheinlichkeit verpassen. Was dann unausbleiblich zur Folge hätte, dass dieses im Hochsommer über die Bühne gehende "Treffen von Mensch zu Mensch" ein schöner Traum bleiben würde. Bitte beachtet Cornelias einladende Worte: https://www.myheimat.de/guenzburg/myheimat-usertreffen-guenzburg-d10594.html . . . den Nachweis nicht schuldig bleibend, dass myh´ts allgegenwärtige Gegenwart nicht nur auch,...

1 Bild

Wenn dem nicht kleinen Rest von uns die Worte fehlen, dann lässt Romi es sich niemals nehmen . . . 2

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 30.12.2019 | 145 mal gelesen

. . . zu sagen was ihr Köpfchen sich erdacht, bis wir vor Staunen oftmals platt. Und schon dank der Tiefe ihrer um Reichtum nicht betteln müssenden Gedanken, gerät unser Glaube an Romi nie ins Wanken. Siehe hier : https://www.myheimat.de/berlin/gedanken/liebeslied-d115869.html . . . den Nachweis nicht schuldig bleibend, dass myh´ts  reiche Gegenwart nicht nur von  lesenswerten Beiträgen längst vergangener Zeiten,...

1 Bild

Bleiben Folger in der ihnen zugedachten Rolle eines "Aphrodisiakums der Schreiblust" schuldig, was der keine Mühe scheuende Verfasser eines Beitrags . . . 2

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 28.12.2019 | 142 mal gelesen

. . . sich von ihnen erhoffte . . . z. B. aufrichtig komplimentierende GEFÄLLT MIR oder um Wortreichtum u. Unterhaltungswert  nicht betteln müssende KOMMENTARE . . . dann ist es um den Willen eines myh´tlers sich auch weiterhin mit Herzblut auf diesem Portal zu engagieren, oftmals eher schlecht als recht bestellt.  https://www.myheimat.de/burgdorf/freizeit/nach-vielen-jahren-d3106220.html  . . .  ein gleichermaßen...

1 Bild

PC Anfänger Hartmut meinte es gut vor 11 Jahren, als er dem bereits vor Ort (auf myheimat) weilenden Rest von uns "eigene Erbauungen" nahelegte ! 3

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 24.12.2019 | 159 mal gelesen

. . . es war Hartmuts allererster bis in die Tage der Gegenwart seinen Kopf über Wasser halten müssender Beitrag, dessen 2 Bilder uns ein winterliches Erleben am Badesee Heisede vor Augen hielten. Bitte schaut euch diese zwei Bilder einmal an : https://www.myheimat.de/sarstedt/freizeit/heisede-badeseeim-winter-d35631.html . . . das war er, der schöne Anfang Hartmuts im Jahr 2008. Wie auf myheimat "gang und...

42 Bilder

Das Maskenmuseum Diedorf bei Augsburg: 1.Von den Ursprüngen der Maskenbräuche im Winter

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 24.11.2018 | 79 mal gelesen

Diedorf: Maskenmuseum | Ich sitze am Boden im allerunmodernsten Museum Schwabens ohne Heizung, ohne medientechnische Computerspiele, ohne versierter Museumspädagogik, ohne perfekte Präsentation. Unsere Masken sind nicht unter spiegelblank geputzten Scheiben gesichert, jedermann darf sie anlangen und sogar aufsetzen. Aus Sicht von Museumsfachleuten natürlich völlig unmöglich, es könnte ja etwas kaputt gehen an unseren Masken, wenn unsere jugendlichen...

1 Bild

…und so kam der Krieg in die Welt des Alten Europa. 2

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 09.04.2017 | 93 mal gelesen

Sie gehören zu einer der großen monotheistischen Religionsgruppen: Christentum, Judentum, Islam? Dann dürfen Sie jetzt weiterlesen. Sie sind nichts von dem? Dann dürfen Sie jetzt einfach ein Stück überspringen oder doch weiterlesen, weil Sie sich gerne trotzdem weiterbilden wollen. Die großen monotheistischen Religionen gehen alle auf die Bibel zurück, die natürlich auch die Entstehung der Welt behandelt. Jetzt sehe ich...

14 Bilder

Die Stadt am Tor des Flusses zur Anderswelt und ihre glotzäugigen Fischgötter: Lepenski Vir in Serbien.

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 07.11.2016 | 66 mal gelesen

Wohin baut man eine große Stadt? Wo sich viele Wege überschneiden? Wo genug Nahrung für die Bevölkerung im Umland angebaut werden kann? Wo wichtige industrielle Angebote bestehen? Aber doch nicht an eine Stelle eines hier besonders reißenden Stromes, die in Gefahr steht, laufend überschwemmt und zerstört zu werden. So oder ähnlich würde es ein moderner Stadtplaner formulieren. Für Lepenski Vir trifft das Unmögliche zu:...

1 Bild

Zähne der Zeit

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 03.05.2014 | 92 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Schnappschuss

7 Bilder

Maskenausstellung in Coburg, Kulmbach, Weil-Pestenacker - das internationale Maskenmuseum geht auf Reisen

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 14.06.2009 | 1056 mal gelesen

Jetzt reicht es aber! Aufgrund mangelnder Förderung und Interesse durch und von Seiten der Gemeinde Diedorf und des Landkreises geht das internationale Maskenmuseum eben auf Reisen. Es gibt eine ganze Reihe an Kultureinrichtungen, die großes Interesse an unseren aussergewöhnlichen Kulturzeugnissen bekundet haben. Bereits eröffnet oder gerade im Aufbau sind zur Zeit 3 größere Ausstellungen von Objekten des internationalen...

1 Bild

Stonehenge – Die Macht der Steine 6

Angelika Huber
Angelika Huber | München | am 14.07.2008 | 1675 mal gelesen

Wer kennt es nicht – Stonehenge, eines der bekanntesten Rätsel oder Phänomene das es auf unserer Erde gibt. Riesige Steinkreise und Megalithen (große Steinblöcke bei Grabanlagen) gibt es auf der ganzen Welt, doch niemand weiß genau, wie und wozu sie errichtet wurden. Seit Jahrzehnten rätseln Forscher über die Bedeutung der geheimnisumwitterten Kultstätte im Südwesten Englands. Stonehenge ist das berühmteste Megalithmonument...