Steinschlag

3 Bilder

Steinschlag! 1

Rüdiger Bayer
Rüdiger Bayer | Hamburg | am 09.12.2018 | 47 mal gelesen

Tirol /Österreich (Österreich): Kundler Klamm | Steinschlag an der Kundler Klamm / Tirol,  wenn es In der Kundler Klamm Regnet ist Steinschlag, und der weg durch die Klamm gesperrt!

1 Bild

Vorsicht Steinschlag (((:-))) 2

Rüdiger Bayer
Rüdiger Bayer | Hamburg | am 24.01.2018 | 36 mal gelesen

Tirol /Österreich (Österreich): Kundler Klamm | Schnappschuss

1 Bild

Steinschlag: Felsen hinter Gitter.

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 14.08.2017 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vorsichtig Steinschlag möglich!

Rüdiger Bayer
Rüdiger Bayer | Hamburg | am 18.10.2016 | 11 mal gelesen

Achensee - Österreich (Österreich): Achensee - Österreich | Schnappschuss

1 Bild

Vosicht Steinschlag.

Rüdiger Bayer
Rüdiger Bayer | Hamburg | am 17.01.2015 | 629 mal gelesen

tirol (Österreich): Kundel | Schnappschuss

1 Bild

Steinschlag-Gefahr am Ulmer Münster, dem höchsten Kirchturm der Welt

Samia Bitangaro
Samia Bitangaro | Neu-Ulm | am 01.02.2011 | 627 mal gelesen

Die Temperaturschwankungen in den letzten Wochen machen der weltweit größten protestantischen Kirche ganz schön zu schaffen. Deshalb mussten Teile des nördlichen und südlichen Münsterplatzes, aufrund von Frostschäden, gesperrt werden. Sobald der Winter vorüber ist, wird eine Schadensbilanz des Ulmer Münsters erstellt.

4 Bilder

Der „Rabenack“ und seine Bändiger 1

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Sankt Goarshausen | am 10.09.2010 | 959 mal gelesen

Sankt Goarshausen: Rabenack | Im Gebirge habe ich sie schon bewundert, wenn sie die Seile der Seilbahnen überprüften. Jetzt hatten wir diese Männer auch bei uns im Rheintal. Sie kommen meist aus den Alpenländern und bauen und reparieren an Stellen, wo sich sonst kein Mensch hintraut. Die neue Seilbahn über den Rhein von Koblenz zum Ehrenbreitstein hoch haben sie auch gebaut und als ich zuletzt in St. Goarshausen war, hörte ich aus der Höhe einen...

1 Bild

Felsabruch an der Rudelsburg 7

uwe Zeidler
uwe Zeidler | Bad Kösen | am 28.08.2010 | 440 mal gelesen

In den letzten zehn Jahren ist es am Rudelsburgfelsen mehrfach zu Felsabrüchen an der rund 75m hohen Wand gekommen. Etwa in der mitte des Bildes kann man die Abbruchspuren noch gut erkennen ( etwas gelblicher Felsen unterhalb der Brücke zur Burg ). Der letzte Steinschlag ereignete sich etwa vor 3 Jahren, dabei sind mehrere riesige Felsbrocken bis in die Saale gestürzt.Mehrere ausgewachsene Bäume die am Hang standen, wurden...