Scheu

4 Bilder

Keine Scheu 1

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 03.04.2020 | 57 mal gelesen

auf dem Bürgersteig.

Bildergalerie zum Thema Scheu
22
13
13
12
8 Bilder

Nochmal Felix! 1

Rüdiger Bayer
Rüdiger Bayer | Hamburg | am 12.03.2020 | 36 mal gelesen

Österreich (Österreich): Mariastein | Nochmal Felix! Felix war ein abgebrühter Hund, was er nicht wollte, das wollte er nicht!  Felix war Fotoscheu, wie eine Diva! Da waren wir im Kloster Mariastein!

4 Bilder

Tierische Mitesser 7

Gaby Floer
Gaby Floer | Garbsen | am 04.03.2014 | 154 mal gelesen

Die unbekannte Katze konnte ich letztes Wochenende fotografieren,sie ist sehr scheu,hat sich vor Hunger sogar an den Rinderknochen gewagt,trotz der Hunde ! Bisher gelang es mir nicht,einen evtl. Besitzer ausfindig zu machen. Ob sie nun entlaufen oder ausgesetzt wurde ? Vor Menschen hat das Tier jedenfalls eine große Angst-ich kann nur hoffen das sie keine Kitten irgendwo aufziehen muss... Die Krähen-Paul & Paula-sind da...

1 Bild

Sehr schüchtern,diese Elster 6

Gaby Floer
Gaby Floer | Garbsen | am 25.01.2014 | 77 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vom Walde komme ich her!? 5

Sabine Schlücking
Sabine Schlücking | Menden | am 17.09.2012 | 135 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Peppis neue Welt 2

Markus Wiese
Markus Wiese | Garbsen | am 02.09.2012 | 396 mal gelesen

Das bisherige Schicksal des heutigen 3,5 Monate alten Katers namens Peppi ist schon herzzerreißend. Geboren wurde er am 15. Mai 2012 in einer kleinen Gartensiedlung im Harz. Die Katzenmutter war zwar auch herrenlos, aber wurde von einem älteren Ehepaar (mit einem großen Herz für Katzen), dessen Garten sich in dieser Gartenkolonie befand, liebevoll umsorgt. Eines Tages wurde die Katzenmutter schwanger und brachte den kleinen...

1 Bild

Ihr Name ist Programm: Die FEUERLIBELLE Teil 2 9

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 18.06.2012 | 202 mal gelesen

Schnappschuss

17 Bilder

Exkursionsbericht 11./12./13. Mai 2012 „Der Wahnsinn in Bildern“ Teil 2: Die Sensation 16

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 16.05.2012 | 374 mal gelesen

Liebe Libellenfreunde, liebe „myHeimatler“, wir berichten heute von einer Exkursion, die uns am letzten Wochenende in den Bliesgau, ins Saarland führte: Die Reise galt der Dokumentation einer extrem seltenen und mehr als außergewöhnlichen Lebensform, die ihren Ursprung in der Tundra und Taiga Sibiriens hat. Im Regelfall sind diese Tiere nur durch die Funde der sogenannten „Exuvien“ , der leeren Larvenhäute an...

1 Bild

Ankündigung: Exkursionsbericht 11./12./13. Mai 2012 „Der Wahnsinn in Bildern“ 8

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 15.05.2012 | 238 mal gelesen

Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe „myHeimatler“, Die „Waldschrate“ hatten zu einer Exkursion aufgerufen, und viele waren dem Aufruf gefolgt. Nach einer generalstabsmäßigen Planung von über 3 Monaten gelang es uns ein Spitzenteam zusammenzustellen, um die wohl scheueste und wildeste Libelle der Welt aufzuspüren und zu dokumentieren. In Kürze erscheint hier ein spannender Exkursionsbericht in mehreren Teilen, der...

1 Bild

noch etwas scheu ... aber bald

Fred Hampel
Fred Hampel | Fronhausen | am 25.03.2012 | 132 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Scheu, aber doch neugierig. 5

Elke Backert
Elke Backert | Hamburg | am 08.10.2011 | 151 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Heimatlose Katzen füttern - aber richtig 17

Eva S
Eva S | Pförring | am 01.07.2011 | 630 mal gelesen

Es erreichen mich immer mehr Hilferufe. Hilferufe von Menschen, die es gut meinten, und heimatlose Katzen füttern. Leider ist es mit Futter allein nicht getan. Es gibt einige Regeln dabei zu beachten. Zum Einen darf in Wohngebieten nicht im Freien gefüttert werden (Bundesseuchenschutzgesetz). Es sollte mindestens eine Pergola vorhanden sein. Dann sollten die Katzen, die gefüttert werden, auch einmal von einem Tierarzt...

6 Bilder

Die Tigerin - scheu, schön und lieb 5

Kirsten Steuer
Kirsten Steuer | Pattensen | am 12.02.2011 | 286 mal gelesen

Sie heißt "Die Tigerin", weil sie am ganzen Körper getigert ist - im Gegensatz zu ihren Schwestern Naseweiß und Kleinpfötchen, die beide vier weiße Pfoten haben. Diese scheue, süße "Maus" braucht ganz viel Sicherheit, um auch nur halbwegs entspannt zu sein. Sie wirkt wie eine Einzelgängerin und ein Pflänzchen "Rührmichnichtan" - dieser Eindruck täuscht allerdings! Sie ist, weiß sie sich in absoluter Sicherheit, sehr...