Saale-Unstrut-Region

4 Bilder

Wollen wir Welterbe oder Moderne sein? 4

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 03.03.2017 | 488 mal gelesen

Naumburg (Saale): Rathaus | Unsere Region bewirbt sich um die Anerkennung als Weltkulturerbe unter dem Titel "Der Naumburger Dom und die hochmittelalterliche Kulturlandschaft an Saale und Unstrut" Während der Welterbeförderverein und die Politik sich Mühe geben alles in Hochglanzprospekte zu verpacken und unsere Gegend touristisch zu vermarkten, passiert in der Praxis oft das Gegenteil. (Schließung des Bades im Blütengrund, Verlust der...

Bildergalerie zum Thema Saale-Unstrut-Region
24
26
21
20
2 Bilder

Naumburger Seilschaften... (Fortsetzung) 2

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 24.02.2017 | 270 mal gelesen

Naumburg (Saale): Blütengrund | Im gleichnamigen ersten Beitrag war noch das Seil über die Saale gespannt. Jetzt hat wohl die Stadt und das Seil einen Durchhänger. Und beides ist nicht lustig. Sollte das nicht behoben werden, ist das nicht nur eine Gefahr für das Allgemeinwohl, sondern auch lebensgefährlich für Bootsfahrer, Kanuten und Paddler. Hier kommt die Stadt offensichtlich ihrer Sicherungspflicht nicht nach!

1 Bild

Freier Fall im Blütengrund 3

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 24.02.2017 | 646 mal gelesen

Naumburg (Saale): Rathaus | Im heutigen "Naumburger Tageblatt" wird über den Naumburger Gemeinderat und die Beratungen zum Haushalt berichtet. Dazu "Informationen am Rande: Sowohl im Technischen als auch im Wirtschaftsausschuss stand das Thema "Blütengrund" nicht auf der Tagesordnung und wurde von den Räten in den öffentlichen Teilen der Sitzungen auch nicht angesprochen." Die Stadt Naumburg fliegt somit im freien Fall, ganz ohne Fallschirm. Man...

1 Bild

Quid iam? Naumburg und sein Blütengrund-Problem. Tourismus - Nein Danke! 34

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 19.01.2017 | 1165 mal gelesen

Naumburg (Saale): Marktplatz | Im heutigen Naumburger Tageblatt (19.1.2017,, S 7) wird über das Aus für Fährmann Schmidt, und damit auch für seine Saale-Unstrut-Schifffahrt berichtet. Ein Trauerspiel ohne Gleichen, was sich hier abspielt. Die Altstadt Naumburg, der Dom, der Blütengrund, die Fähre, die Schiffahrt, die Radwanderwege, die Weinberge sind eine Einheit. Touristisch untrennbar miteinander verknüpft sind sie das Schwergewicht, mit dem unsere...

1 Bild

Ein Ort in 13 Bildern - Heimatkalender-Aktion geht in die nächste Runde 1

Constanze Matthes
Constanze Matthes | Naumburg (Saale) | am 18.05.2015 | 155 mal gelesen

Naumburg: Salzstraße 8 | Die Tageblatt/MZ-Heimatkalender für die Saale-Unstrut-Region erfreuen sich großer Beliebtheit. Für 2015 erschienen sie mit Motiven von insgesamt 17 Städten und Gemeinden. Mit ihnen werden die Orte näher vorgestellt, werden historischen Besonderheiten und markante Gebäude gezeigt. Deshalb wird im kommenden Jahr eine neue Heimatkalender-Serie erscheinen. Wieder sind Hobby-Fotografen aus der Region aufgerufen: „Zu jedem Ort,...

1 Bild

Winterzauber-Roman(t)ik an Saale und Unstrut 2015 2

Annett Stockmann
Annett Stockmann | Bad Bibra | am 27.01.2015 | 137 mal gelesen

Bad Bibra: Steinbach | Vom 31.01 bis zum 06.02.2015 findet wieder unsere alljährliche Angebotsreihe "Schnee von gestern? Winterzauber-Roman(t)ik an Saale und Unstrut" statt. Angebote rund um Burgen, Dome, Schlösser und Klosternanlagen im Bereich Erlebnisführungen, Themenangebote, Speisen und heimische Weine. Alle Veranstaltungen findet ihr...

1 Bild

Goldener Herbst am Schlifterweinberg in Freyburg/Unstrut 4

Petra Donnerhack
Petra Donnerhack | Naumburg (Saale) | am 02.11.2014 | 282 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Naumburg/Saale als "Weinhauptstadt" des Saale-Unstrut-Weinbaugebietes? 14

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 09.01.2014 | 278 mal gelesen

Die Stadt Naumburg hat Großes vor. Sie möchte Freyburg/Unstrut - bisher "heimliche Weinhauptstadt" - den Titel streitig machen und selber und offiziell "Weinhauptstadt" des Weinanbaugebiets Saale-Unstrut werden. Was bewegt die Stadt, bisheriges so Infrage zu stellen? Ist es der Welterbeantrag? Sind es touristische oder/und finanzielle Vorteile? Wenn sich Naumburg hier mit seiner langen Geschichte des Weinanbaues...

1 Bild

Herbst im Burgenland - Blick auf das Steinerne Buch 2

Petra Donnerhack
Petra Donnerhack | Naumburg (Saale) | am 30.09.2013 | 82 mal gelesen

Schnappschuss

16 Bilder

Ein traumhafter Blick ins Saaletal mit seinen Muschelkalkfelsen: Auf dem Turm der Rudelsburg 18

Shima Mahi
Shima Mahi | Bad Kösen | am 23.06.2013 | 730 mal gelesen

Bad Kösen: Rudelsburg | Weit ins Land hinein grüßen die Rudelsburg und Burg Saaleck. Von beiden Burgen hat man einen traumhaften Blick in die Saalelandschaft mit den Muschelkalkfelsen. Die Rudelsburg ist bewirtschaftet und eine Turmbesteigung ist ebenfalls möglich. Der Kösener-Senioren-Convents-Verband KSCV hat neben der Burg ein Gefallenendenkmal und ein Bismarck-Denkmal errichten lassen (Info siehe Bilder 13, 16).

1 Bild

Hochwasser 2013 - Ein Überblick über Spendenmöglichkeiten 4

Constanze Matthes
Constanze Matthes | Naumburg (Saale) | am 12.06.2013 | 956 mal gelesen

Nach dem Hochwasser 2002 in den neuen Bundesländern, vor allem entlang der Elbe, ist der Osten Deutschland erneut von einer Katastrophe betroffen. Auch die Saale-Unstrut-Region, so Ortsteile von Naumburg wie beispielsweise Großjena, Schellsitz und Bad Kösen, standen in den Fluten. Nach der Absage des geplanten myheimat-Treffens war Eure Anteilnahme groß. Vielleicht hat auch der eine oder andere schon daran gedacht, den...

2 Bilder

Letzte Chance Welterbe-Idee, oder nur Postenschieberei? 9

Erwin Zimmermann
Erwin Zimmermann | Naumburg (Saale) | am 13.09.2012 | 410 mal gelesen

Naumburg (Saale): Bad Kösen | Warum muss ein Oberbürgermeister auch Vorsitzender für den Förderverein „Welterbe an Saale und Unstrut“ sein? Der Welterbeantrag für den Naumburger Dom, sowie von Teilen der Saale- Unstrut- Region, könnte eine große Sache für unsere Region bedeuten. Aber mit halben Herzen könnte auch diese eigentlich letzte Chance, unser Saale-Unstrut-Land weltweit bekannt zu machen, genau so enden, wie die Bewerbung für die...