Redensarten

1 Bild

Warum heißt es bei Regen immer gleich "schlechtes Wetter"?! 11

Peter Müller
Peter Müller | Wallersheim | am 11.05.2019 | 63 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

"Sprichwörtliche Redensarten - ihre Bedeutung einst und jetzt" 1

Ingrid Pawelczak
Ingrid Pawelczak | Laatzen | am 21.04.2015 | 91 mal gelesen

Laatzen: "Arche" der Thomasgemeinde | Der Deutsche Hausfrauen-Bund Ortsverband Laatzen e.V. lädt ein! Redensarten sind Ausdruck unserer Lebenserfahrungen. Wir benutzen sie ohne über ihren Ursprung nachzudenken, machen dadurch unbewußt unsere Sprache lebendiger und vielfältiger. Oft fragen wir uns, welche Bedeutung bestimmte Redensarten haben. Die Referentin Heidi Büngeler aus Hildesheim wird an diesem Abend den Sinn verschiedener Redensarten erklären. Diese...

1 Bild

Einen Dachschaden haben.... 7

Martina Köhler
Martina Köhler | Göhren | am 01.04.2015 | 58 mal gelesen

...bedeutet : leicht verrückt / nicht recht bei Verstand sein umgangssprachlich, salopp; Die Redensart benutzt eine Merkmalsübertragung aus dem Bereich der Architektur auf den menschlichen Körper. Das Dach als oberster Teil des Hauses wird hier mit dem Kopf gleichgesetzt, dessen Beschädigung auf geistige Verwirrung schließen lässt

30 Bilder

Ihr werdet lachen: DIE BIBEL! 9

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Springe | am 24.08.2012 | 326 mal gelesen

Vor Neun Jahren (2003 - im "Jahr der Bibel") hatten wir in Eldagsen eine ganzjährige Aktion, die vor allem die Schaufenster der Geschäftsleute in Anspruch nahm, aber dort erstaunlich geduldig mit getragen wurde - immerhin gab es alle 14 Tage ein neues DIN A3.Plakat. Aus gegebenen Anlass (ein Beitrag hier in MyHeimat) hole ich diese gelungene Aktion und stelle Sie Euch vor. Inzwischen hat sich aus der Zeit einiges bei mit...

1 Bild

Jemandem das Wasser abgraben 5

Rainer Güllich
Rainer Güllich | Marburg | am 08.06.2012 | 515 mal gelesen

Zu den Verteidigungsanlagen einer Burg zählte im Mittelalter nicht nur die massive Burgmauer, ebenfalls der Wassergraben spielte eine entscheidende Rolle. Er war in der Regel nur schwer zu überwinden. Gelang es nun den Angreifern den Graben trockenzulegen, sprich den Verteidigern das Wasser abzugraben, war dies schon die halbe Miete. Damit stand es schlecht um die Burgherren, denn die Festung war nun leicht einzunehmen.

3 Bilder

Gute (-) Nacht-Dekoration 4

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Springe | am 20.11.2010 | 385 mal gelesen

Eine gute Nacht-Dekoration Heute wurde ich beim Bummel durch das am Nachmittag mehr und mehr aussterbende LORSCH (ab 14 Uhr werden hier am Samstag immer noch die Bürgersteige hochgeklappt - und das gefällt mir gut!) an einen Witz erinnert, den mir ein gelernter DDR-Bürger, 18 Jahre alt, im Jahr 1986 erzählte - geflüstert, versteht sich: "Warum muss in der DDR in einer Fleischerladen der HO unbedingt mindestens eine Wurst...

wörtlich genommen 1

Tobias Reutter
Tobias Reutter | Marburg | am 23.10.2010 | 417 mal gelesen

Vor kurzem habe ich einiges gemerkt, anders gesagt mir ist einiges klar geworden, so hat zum Beispiel vor kurzem ein Komidien gefragt was Schmetterlinge im Bauch haben wenn sie verliebt sind. Oder heute Abend beim Fussball spielen auf dem PC habe ich mir das mal bildlich vorgestellt, wenn der Ball bei einem Torschuss nur den Pfosten trifft, er streckt die Hand raus, winkt und sagt "Hallo Pfosten, schön dich zu treffen." Bei...

1 Bild

Sinnsprüche im Frühling - Teil I 30

Wolfgang Leitner
Wolfgang Leitner | Donauwörth | am 13.05.2010 | 741 mal gelesen

„Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gegangen bist.“ Indianisches Sprichwort. Wer hat Lust, gemeinsam Sinnsprüche, Aphorismen und Redensarten hier zusammenzutragen? Manchmal begegnen wir im Alltag, beim Lesen der Zeitung oder eines neuen Buches, aber auch im Gespräch mehr oder minder tiefschürfenden Sinnsprüchen und Redensarten, die uns beschäftigen und bei denen wir...