Nietzsche-Dokumentationszentrum

1 Bild

Veränderte Termine der Ausstellungstrilogie „Verstehen zu Verstehen"

nur blau
nur blau | Naumburg (Saale) | am 12.07.2014 | 179 mal gelesen

Naumburg (Saale): Nietzsche Dokumentationszentrum | In Kürze sollte der zweite Teil der Ausstellungstrilogie „Verstehen zu Verstehen" im Nietzsche Dokumentationszentrum in Naumburg beginnen. Die Ausstellung von Hans-Peter Klie „Wir Metaphysiker" ist nun verlängert bis Donnerstag, 14. August 2014 Die folgenden Termine sind verschoben worden. Die neuen Termine sind: Hans-Peter Klie „Wir Metaphysiker" verlängert bis Donnerstag, 14. August 2014 Martin von...

5 Bilder

"Wir Metaphysiker" im Nietzsche Dokumentationszentrum in Naumburg 1

nur blau
nur blau | Naumburg (Saale) | am 12.04.2014 | 198 mal gelesen

Naumburg (Saale): Nietzsche Dokumentationszentrum | Erster Teil der Ausstellungstrilogie „Verstehen zu Verstehen" Die Trilogie eröffnete mit dem Werk von Hans-Peter Klie, einem Berliner Künstler, in dessen Zentrum sehr häufig die Auseinandersetzung mit philosophischen Themen steht sowie die Verbindung von Wort und Bild. Auch in der aktuellen Ausstellung ist dies der Fall - in einem fiktiven Dialog begegnen sich die Philosophen. Zentraler Blickfang ist eine 5 x 8 Meter große...

1 Bild

Ausstellungstrilogie zu Nietzsches 170. Geburtstag 3

nur blau
nur blau | Naumburg (Saale) | am 27.01.2014 | 341 mal gelesen

Naumburg (Saale): Nietzsche Dokumentationszentrum | Unbestritten ist Nietzsche einer der größten Philosophen Deutschlands, dessen Worte und Wirkung weit über Landes- und Zeitgrenzen hinausreichte. Nietzsches 170. Geburtsjahr ist Anlass für die künstlerisch-philosophisch und auch wissenschaftliche Auseinandersetzung in der Stadt, in der er die letzten Jahres seines Lebens verbrachte: Naumburg. Wie können wir über das Unsagbare, das Ungreifbare, das Unfassbare sprechen – über...

1 Bild

Abschied vor 20 Jahren - Tageblatt/MZ sucht Zeitzeugenberichte zum Abzug der Sowjetarmee 1

Constanze Matthes
Constanze Matthes | Naumburg (Saale) | am 30.07.2012 | 1881 mal gelesen

Naumburg (Saale): Salzstraße 8 | "Wer hätte vor 20 Jahren an den Abzug geglaubt. Zu DDR-Zeiten hatten die Menschen kaum noch Hoffnung darauf", schreibt Gunter Heineck in einem Beitrag auf myheimat über den Abzug der sowjetischen Truppen, den er mit einigen Bildern illustrierte. Vor genau 20 Jahren verließ die Sowjetarmee Naumburg. Wenig ist heute noch zu sehen von ihrem 47-jährigen Aufenthalt. Erinnerungen gibt es sicherlich trotzdem noch. Naumburger...