Naturschutzgebiete

1 Bild

Wasserbüffelin (Niederwalgern / Hessen) 9

Günter Willi Glietsch
Günter Willi Glietsch | Weimar | am 11.10.2018 | 160 mal gelesen

Weimar (Lahn): Gemarkung | Schnappschuss

4 Bilder

Tagebau Restloch Zechau

Christine Hoppmann
Christine Hoppmann | Kriebitzsch | am 25.10.2014 | 533 mal gelesen

Kriebitzsch: Restloch | Seit 1990 unter Naturschutz und Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen ist das Restloch Zechau. Durch die geplante Flutung in absehbarer Zeit wird ein Teil davon Land unter sein. Hier einige Bilder.

12 Bilder

Haubentacher Familie

Klaus- Dieter Benner
Klaus- Dieter Benner | Rauschenberg | am 27.04.2014 | 66 mal gelesen

Es ist schön das man solche Fotos von diesen Vögeln machen kann. Mutter mit Kindern und der Vater ist am fischen.

4 Bilder

Austernfischer

Klaus- Dieter Benner
Klaus- Dieter Benner | Rauschenberg | am 01.04.2014 | 87 mal gelesen

So nah war ich noch nie an einem Austernfischer, konnte meine Bilder in aller Ruhe machen. Natürlich an der Lippe in der Flussaue.

6 Bilder

Die schönsten Schmetterlinge unserer Heimat ( Teil 7 ) 5

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Lohmar | am 04.05.2010 | 2938 mal gelesen

Der Kaisermantel (Argynnis paphia) Mit einer Flügelspannweite von bis zu 65 Millimetern ist der Kaisermantel der größte Vertreter aus der Familie der Perlmutterfalter die zu den Edelfaltern zählen. Dieser recht imposante Schmetterling fliegt in unserer Heimat von Anfang Juni bis Ende August und ist an breiten und hellen Waldwegen und auf Feuchtwiesen mit zahlreichem Blütenbewuchs zu finden. Der Kaisermantel...

7 Bilder

Die schönsten Schmetterlinge unserer Heimat ( Teil 5 ) 5

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Lohmar | am 03.05.2010 | 425 mal gelesen

Der Große Perlmutterfalter (Argynnis aglaja) Ein sehr schöner Schmetterling aus der Edelfalterfamilie ist der Große Perlmutterfalter. Seinen Namen bekam er wegen seiner perlmuttartig schimmernden Flügelunterseiten. Der Falter wird 50 bis 55 Millimeter groß und ist, wie sein größerer und naher Verwandter, der Kaisermantel, schon von weitem zu erkennen. Da er ein ausdauernder und schneller Flieger ist, ist es nicht...

1 Bild

Ausflugstipp: Naturstrand bei Brandenhusen auf der Insel Poel

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 14.10.2009 | 425 mal gelesen

Wer die morbide Ausstrahlung von Tang und Seegras mag und den steinigen Weg nicht scheut, der genießt den Naturstrand bei Brandenhusen auf der Insel Poel zu jeder Jahreszeit. Auf der Wanderung vom Rustwerder am Faulen See bis zum Brandenhuser Haken an der Kirchsee sollte beachtet werden, dass beide Naturschutzgebiete ganzjährig nicht betreten werden dürfen. Poel ist seit 2005 staatlich anerkanntes Ostseebad.

9 Bilder

Venner Moor bei Senden NRW (2)

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 04.10.2009 | 1433 mal gelesen

Aufgenommen am 27. September 2009. Siehe auch Venner Moor bei Senden NRW (1) => http://fotoserien.blog.de/2008/11/14/venner-moor-senden-nrw-5036048/

72 Bilder

Naturfreunde Springe wandern im winterlichen Saupark 11

Reinhold Krause
Reinhold Krause | Springe | am 28.02.2009 | 1582 mal gelesen

...daß es eine so winterliche Wanderung wurde, damit hatte keiner gerechnet. Aber der Reihe nach... Treffpunkt war wie üblich um 9:00 Uhr am ZOB in Springe. Wanderwart Wolfgang Gräf begrüßte Mitglieder, Gäste und den Wanderführer Rolf Behnsen, der diesmal die Wanderstrecke ausgearbeitet hatte. In Fahrgemeinschaften fuhr man die kurze Strecke zum Parkplatz am Jagdschloß Springe, denn hier war der Ausgangspunkt der...

13 Bilder

Die wundersame Flussquerung eines römischen Kastells 17

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 26.01.2009 | 408 mal gelesen

Die Urdenbacher Kämpe ist eine unmittelbar am Rhein gelegene Auenlandschaft zwischen Monheim und Düsseldorf. Das heutige Naturschutzgebiet beherrbergt urwaldähnliche Auenwälder, Kopfweiden und Streuobstwiesen. Eine Ur-Landschaft, die den Besucher in eine andere Zeit versetzt. In jener anderen Zeit hielten römische Legionen die linksrheinischen Gebiete besetzt, wobei ab dem heutigen Neuwied nicht mehr der Limes sondern der...