Mobbing am Arbeitsplatz

4 Bilder

Am 26.02.2020 - 21 Jahre - www.mobbing-web.de - "PRO Fairness gegen Mobbing" (Update) 1

Klaus-Dieter May
Klaus-Dieter May | Berlin | am 14.02.2020 | 28 mal gelesen

PRO FAIRNESS GEGEN MOBBING . DAS NETZWERK UNABHÄNGIGE BÜRGERINITIATIVE SEIT 1999 Gesicht zeigen für unverzichtbare Werte! https://www.mobbing-web.de "Statement von Beate Müller-Gemmeke, Bündnis 90/Die Grünen (06.12.2011): Gute Arbeit beginnt schon beim sozialen Miteinander. Mobbing am Arbeitsplatz ist kein Kavaliersdelikt, denn es bewirkt schwere psychische Belastungen und beeinträchtigt die Gesundheit der...

1 Bild

DEINE STIMME GEGEN MOBBING ? 3

Klaus-Dieter May
Klaus-Dieter May | Berlin | am 28.10.2019 | 28 mal gelesen

Wie aktuell das Thema Mobbing ist, zeigen die Nachrichten über Cybermobbing und Mobbing am Arbeitsplatz in Deutschland – bei uns und weltweit. Wir wollen das nicht hinnehmen! Alle Menschen müssen einer menschenwürdigen Arbeit ohne Mobbing und Diskriminierung nachgehen können,– bei uns und weltweit. In der Frage der Mobbingbekämpfung darf es nicht nur bei Präventionsangebote bleiben. Bitte unterstützen Sie unsere Forderung...

5 Bilder

Mobbing zerstört Leben: Wir wollen das nicht hinnehmen! Alle Menschen müssen vor Mobbing und Diskriminierung geschützt werden,– bei uns und weltweit. 2

Klaus-Dieter May
Klaus-Dieter May | Berlin | am 01.01.2019 | 73 mal gelesen

Mitmach-Aktion "Mobbing empört uns, Mobbing ist besonders im aufgeklärten Europa unvereinbar mit den Menschenrechten"! Werden auch Sie mit Ihrem Statement Botschafter/in "PRO FAIRNESS GEGEN MOBBING" und ergänzen die Liste der vorhandenen "Stimmen und Gesichter gegen Mobbing". Wir würden uns sehr freuen, von Ihnen zu hören! DEINE STIMME GEGEN MOBBING?

2 Bilder

Seit 1999 aus Berlin: Leuchtfeuer für Menschlichkeit

Erich K.H. Kalkus
Erich K.H. Kalkus | Bremen | am 31.12.2018 | 35 mal gelesen

Als Bürger der Freien Hansestadt Bremen erlaube ich mir, dem Bürger Klaus-Dieter May in Berlin heute, am letzten Tag im Jahr der Menschenrechte 2018, zu danken für die Initiative Pro Fairness gegen Mobbing seit 1999 GEMEINSAM GEGEN MOBBING (s. https://www.mobbing-web.de) mit den auf dem "Berliner Leuchtfeuer für Menschlichkeit" seit 20. August 2012 weltweit sichtbaren Worten der damaligen Ministerpräsidentin des...

Zynismus, ein Auswuchs unseres Menschseins 8

Gabriele B.
Gabriele B. | Gersthofen | am 06.08.2015 | 129 mal gelesen

Der Zyniker unserer Tage versteht sich selbst als machtvoll und unterwirft feinere Gefühle wie z. B. Kollegialität, Nächstenliebe oder Zuneigung seinem eigenen Profitwillen. Er benutzt Menschen zu seinen Zwecken und schadet ihnen, wenn sie seinem Machtstreben im Wege stehen. Er spottet allen Werten, die dem anderen viel bedeuten. Der Zynismus dient ihm dazu andere Menschen zu demütigen und zu verletzen. Der Zyniker...

UNS PASST IHRE NASE NICHT, 2

Gabriele B.
Gabriele B. | Augsburg | am 03.03.2015 | 221 mal gelesen

Augsburg: Landkreis | SIE PASSEN NICHT INS TEAM! Das stimmt, denn ich bin: - engagiert - motiviert - strukturiert - empathisch - fleißig - erfolgreich - lebens- und berufserfahren - freundlich - umgänglich - sozial / integrierend - höflich - gut vernetzt - teamfähig - humorvoll "Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich eine andere…" Mit guten Gedanken an alle Weltbild-, manroland-, Siemensmitarbeiter und allen...

FLIEGEN LERNT, 2

Gabriele B.
Gabriele B. | Gersthofen | am 28.02.2015 | 105 mal gelesen

Gersthofen: Landkreis Augsburg | wer aus allen Wolken fällt...

Gibt es das typische Mobbing Opfer? 6

Gabriele B.
Gabriele B. | Augsburg | am 20.02.2015 | 815 mal gelesen

Augsburg: Landkreis Augsburg | "In der Bevölkerung scheint die Ansicht vertreten zu sein, dass Mobbing nur schwache Typen, Querulanten und Versager trifft. Dieses Bild ist falsch! Denn Mobbing Opfer sind in der Regel keineswegs Faulpelze oder Drückeberger. Es sind Mitarbeiter, die sich jeder Chef theoretisch wünscht. Typische Opfer identifizieren sich mit dem Betrieb, sind fleißig und kreativ. Durch ihre Beflissenheit schließen sie sich aber von...

Quid est veritas? Wer führt ist Vorbild?

Gabriele B.
Gabriele B. | Augsburg | am 19.02.2015 | 360 mal gelesen

Augsburg: Landkreis Augsburg | Führung gemäß unserem Leitbild "Als Führungskräfte identifizieren wir uns vorbehaltlos mit unseren Grundsätzen. Der Dienst am Menschen steht für uns im Mittelpunkt und ist Ziel unseres Handelns. Führung Führung bedeutet, in Erfüllung der Hilfsaufgabe verantwortungsbewusst zu planen, zu entscheiden und Aufträge zu erteilen, dabei stets in gebotener Weise zu informieren, wo angebracht, zu delegieren und unsere...

"Menschen"

Gabriele B.
Gabriele B. | Augsburg | am 03.02.2015 | 398 mal gelesen

Augsburg: Landkreis Augsburg | Es ist nicht die Liebe, die uns enttäuscht, - es sind die Menschen. ...ausbeuten und dann der Nächste bitte!

Führungsverhalten im 21. Jahrhundert 1

Gabriele B.
Gabriele B. | Augsburg | am 01.02.2015 | 752 mal gelesen

Augsburg: Augsburg-Land | Vor zwanzig Jahren war es weitaus weniger notwendig, dass Führungskräfte ihr Verhalten reflektieren. Das hat sich gravierend geändert. Heute sehen die Mitarbeiter, wen sie vor sich haben, ob derjenige glaub- und vertrauenswürdig ist oder nicht. Insbesondere der Wert “Vertrauen” gewinnt für den Mitarbeiter an Bedeutung. Aber was bedeutet „Vertrauen“ für Führungskräfte in Bezug auf die Führung ihrer Mitarbeiter in einem...

Typologie von Mobbing-Tätern 1

Gabriele B.
Gabriele B. | Gersthofen | am 01.02.2015 | 352 mal gelesen

Nach Dutschmann (2004) können Mobbing-Täter in folgende Typologie eingeteilt werden: Machtmobber: Es handelt sich häufig um Personen die auf Kosten des Opfers einen Machtgewinn erzielen möchten. Neidmobber: das Opfer wird attackiert weil es Eigenschaften hat, die man selber gerne hätte. Angstmobber: Das Opfer erinnert sie an ihre eigenen Unzulänglichkeiten. Ihr Selbstwertgefühl wird bedroht. Angstmobber sind selbst...

Soziale Berufe beim Mobbing Spitzenreiter! 3

Gabriele B.
Gabriele B. | Augsburg | am 23.01.2015 | 827 mal gelesen

„Mobbing ist ein Geschehensprozess in der Arbeitswelt, in dem destruktive Handlungen unterschiedlicher Art wiederholt und über einen längeren Zeitraum gegen Einzelne vorgenommen werden, welche von den Betroffenen als eine Beeinträchtigung und Verletzung ihrer Person empfunden werden und dessen ungebremster Verlauf für die Betroffenen grundsätzlich dazu führt, dass ihre psychische Befindlichkeit und Gesundheit zunehmend...

1 Bild

Mobbing kann jeden treffen

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 30.09.2014 | 109 mal gelesen

Ich zitiere aus einem Artikel über Mobbing: »Anja aus XY war Sachbearbeiterin in einer Vertriebsfirma. Ihr Team bekam eine neue Chefin, die schon einige Tage nach ihrem Eintritt anfing, Anja wie Luft zu behandeln. Wenn Anja irgendetwas mit ihrer Teamleiterin besprechen wollte, wurde sie abschätzig behandelt. Die Chefin besprach nie etwas mit Anja, gab ihr keine Arbeitsanleitung, weder Kritik noch Lob. Schließlich entdeckte...

1 Bild

Mobbing geht uns alle an! 3

Elisabeth van Langen
Elisabeth van Langen | Köln | am 11.04.2013 | 575 mal gelesen

Köln: Köln | "Wenn es nach uns gegangen wäre, hätten wir sie nicht eingestellt!" Diesen Satz bekam die Mitarbeiterin eines weltweit bekannten Unternehmens von ihrem Teamleiter und seinem "Vorgesetzten" gedrückt. Seit Wochen versuchte der neue Teamleiter sie schon los zu werden. Er suchte Verbündete unter den Kollegen. Als er damit nicht weiterkam, nahm er sich eine ihm höher gestellte Person zur Hilfe. Dennoch, die Mitarbeiterin...

1 Bild

Workshop „Alles Mobbing, oder was?“ Mobbing im Alltag und Berufsleben - vorbeugen, wahrnehmen, handeln.

Andreas J. Weber
Andreas J. Weber | Dillingen | am 06.04.2013 | 290 mal gelesen

Dillingen an der Donau: Zentrum für Orientierung | Ziele und Inhalte des Workshops: Erkennen Sie das Phänomen „Mobbing“. Wie entstehen Mobbing-Situationen? Identifizieren Sie die Urheber, die Strategien und Absichten. Erlernen Sie Kommunikationsformen und praktische Verhaltensweisen, die diese Angriffe „ins Leere laufen“ lassen. Beziehen Sie konstruktiv Position. Tragen Sie aktiv zu Lösungen und zur Verbesserung des (Arbeits-) Klimas bei. Steigern Sie Ihr Selbstbewusstsein...

22 Bilder

BREMER NACHRICHTEN am 19. Januar 2013, Seite 2: "DGB: Stress im Job nimmt zu"

Erich K.H. Kalkus
Erich K.H. Kalkus | Bremen | am 19.01.2013 | 717 mal gelesen

Die o.g. Veröffentlichung ermutigt mich, "meiner" Tageszeitung noch einmal Informationen zukommen zu lassen, die unschwer erkennen lassen, wie man als Bürger in unserem Land staatliche Bemühungen gegen das "ständige Schikanieren von Mitarbeitern mit der Absicht, sie von ihrem Arbeitsplatz zu vertreiben" (s. DUDEN) hilfreich unterstützen kann - insbesondere im Hinblick auf das Projekt "Anti-Mobbing-Tag - auch in Bremen", das...