Masern

Ukraine als Herd der Seuchen in Europa

Sara Wagner
Sara Wagner | Rheinfelden | vor 4 Tagen | 10 mal gelesen

2018 berichtete die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch der Masern in einigen europäischen Ländern. Die höchsten Werte wurden in der Ukraine festgestellt, die in den letzten Jahren zum Epizentrum der Krankheit in Europa geworden ist. Heute herrscht eine Epidemie im Land: Nach Angaben des ukrainischen Ministeriums für Gesundheit betrug die Anzahl der kranken Ukrainer im Jahre 2019 45 Tausend Menschen, die Zahl...

4. Bayerische Impfwoche vom 18. bis 24. April 2016

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 14.04.2016 | 5 mal gelesen

Impfschutz statt Masern-Erkrankung: -Masern – keine harmlose Kinderkrankheit Die Bayerische Impfwoche macht darauf aufmerksam, wie wichtig die Impfung gegen Masern ist. Jugendliche und junge Erwachsene sind oft nicht ausreichend geimpft und erkranken daher in den vergangenen Jahren gehäuft. In ganz Bayern finden vom 18. bis 24. April Aktionen statt, um die Bevölkerung aufzuklären. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie...

Presseinformation Masern-Erkrankung einer Schülerin des THG Nördlingen

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Nördlingen | am 22.09.2015 | 91 mal gelesen

Nördlingen: THG Nördlingen | In der Vorwoche erkrankte eine Schülerin des THG an Masern. Masern sind eine sehr ansteckende Erkrankung, die zu schweren Komplikationen führen kann. Näheres können sie dem beigefügten Infoblatt entnehmen. Am THG Nördlingen wurden heute bei allen Schülern und Lehrern der betroffenen Klassen Impfbuchkontrollen durchgeführt. Nur vollständig geimpfte Personen oder Lehrer / Schüler mit ärztlich bestätigtem Nachweis einer...

1 Bild

Masern 6

Christiane Hinze
Christiane Hinze | Isernhagen | am 03.03.2015 | 206 mal gelesen

Ich hatte Masern. Ja sicher, die Pusteln haben gejuckt. Ein paar Narben habe ich immer noch, aber gestorben? Gestorben ist keiner! War eigentlich ganz schön, denn wir brauchten nicht zur Schule. Nach einem langen Gespräch mit dem Kinderarzt wurden unsere Kinder geimpft. Mumps – Masern – Röteln. Das war halt einfach so. An einen Krankheitsfall kann ich mich nicht erinnern. Und heute: Impfzwang, Tote? Aufklärung tut Not …

Masern – Schutzimpfungen – DDR 4

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 23.02.2015 | 539 mal gelesen

Schlimm und schwer zum Nachsehen, was da im Fernsehen über aktuelle Masern zu sehen und zu hören ist. Ein an Masern gestorbenes Kind, wie ich heute aus dem Fernsehen erfuhr! Es wird erwogen, Pflichtimpfungen festzulegen. Wen wundert es, wenn ich da an die DDR denke und Pflichtimpfungen und eigene Erfahrungen sowie Anwendungen bei unseren Jungs denke?! Wahrhaftig war nicht alles schlecht in der DDR. Einige Dinge gibt es...

Vierter Masernfall im Landkreis Dillingen a.d.Donau

vom Landratsamt Dillingen
vom Landratsamt Dillingen | Dillingen | am 10.02.2015 | 153 mal gelesen

Dillingen an der Donau: Landratsamt | Aus dem Raum Wertingen wurde dem Landratsamt Dillingen heute ein vierter Masernfall gemeldet. Erkrankt ist ein zweieinhalb-jähriges Kind, das eine Kinderkrippe besuchte. Bei dem Kind zeigten sich seit dem 03. Februar 2015 grippeähnliche Symptome. Seither besuchte es die Gemeinschaftseinrichtung nicht mehr. Aus diesem Grund müssen vom Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes keine Anordnungen für ungeschützte Personen der...

Weitere Masernfälle im Landkreis Dillingen

vom Landratsamt Dillingen
vom Landratsamt Dillingen | Dillingen | am 06.02.2015 | 123 mal gelesen

Im Raum Wertingen haben sich gestern und heute zwei weitere Masernfälle bestätigt. Beide Schüler zählen zum Kreis der engen Kontaktpersonen der Jugendlichen, die an Masern erkrankt war, zwischenzeitlich aber wieder genesen ist. Den erkrankten Kindern geht es den Umständen entsprechend gut. Die jetzt betroffenen Schüler galten bereits als ansteckungsverdächtig und besuchen deshalb seit dem 28.01.2015 bis zur Genesung nicht...

1 Bild

Meldepflichtige Krankheit ...MASERN zurück

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 05.02.2015 | 671 mal gelesen

Die böse Erkrankung schien in Deutschland besiegt. ------- ABER nur bei der Impf-Rate von *95* Prozent ist ein Volk geschützt. ------- MIT Blick auf die Einwanderung in Deutschland nicht unbedenklich, denn andere Staaten insbesondere OST-Europa impft weniger. ------- ARTE *Deutschland und Europa* berichtete bereits am 25.10.2014 über die Gefahr. ------- Impfungen ...Ukraine *40* Prozent, Bulgarien, Rumänien....

1 Bild

Einladung zur "Masernparty" 9

Axel aus Salzburg
Axel aus Salzburg | Freilassing | am 03.02.2015 | 190 mal gelesen

Schnappschuss

Erster Masernfall im Landkreis Dillingen seit Beginn der Meldepflicht 2001

vom Landratsamt Dillingen
vom Landratsamt Dillingen | Dillingen | am 03.02.2015 | 79 mal gelesen

Im Landkreis Dillingen ist erstmals seit Einführung der Meldepflicht ein Masernfall aufgetreten. Erkrankt ist ein Kind aus dem Raum Wertingen. Bereits vergangene Woche hatten sich bei dem Kind entsprechende Symptome gezeigt. Daraufhin hat der behandelnde Arzt aufgrund der seit 2001 bestehenden Meldepflicht den Fachbereich Gesundheit am Landratsamt Dillingen informiert. Die Behörde hatte daraufhin umgehend reagiert und die...

1 Bild

Claudia Jung: Bayern Schlusslicht beim Masernschutz 1

Kreisverband FREIE WÄHLER Pfaffenhofen
Kreisverband FREIE WÄHLER Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 22.07.2013 | 121 mal gelesen

Liebe Leser, nur ein kleiner Infekt, den Kinder nun mal durchmachen müssen? Davon kann keine Rede sein. Denn eine neue Studie zeigt: SSPE (Subakute Sklerosierende Panenzephalitis) ist eine tückische Spätfolge einer Masern-Infektion, zu der es viel häufiger kommt als angenommen. Das SSPE-Risiko von Personen, die während ihrer ersten fünf Lebensjahre eine Masern-Infektion durchgemacht haben, soll bei 1:1700 bis 1:3300...

1 Bild

Moderne „Maserung“ des bundesdeutschen Gesundheitswesens: Masern ? 12

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 11.07.2013 | 181 mal gelesen

„Es gibt Pflicht-Impfungen für Kinder. Kleinkinder bekommen eine Sammelimpfung gegen mehrere Krankheiten. Gegen Kinderlähmung gibt es ein Stück Zucker mit Medizintropfen.“ Das wäre doch nicht schlecht. Kommen wir wieder dorthin? Wieder? Ja, für DDR-ler wäre es ein "Wieder", denn das gab es damals in der DDR. Wäre es bundesdeutsch übernommen worden, würde das sicher einiges gekostet haben aber wohl insgesamt und...

5. Masernfall in Deiningen

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 03.05.2013 | 147 mal gelesen

Ein weiterer junger Mann aus Deiningen ist jetzt an Masern erkrankt. Er steckte sich wie die übrigen Fälle durch familiäre Kontakte an. Wegen seiner Tätigkeit in einer Einrichtung außerhalb unseres Landkreises wurde auch das dortige Gesundheitsamt zu weiteren Ermittlungen benachrichtigt. In den Schulen / Gemeinschaftseinrichtungen im Landkreis Donau-Ries konnte eine Weiterverbreitung der Masern durch die eingeleiteten...

Neue Masernfälle in Deiningen

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 23.04.2013 | 144 mal gelesen

Gestern / heute sind 2 weitere Kinder einer Deininger Familie an Masern erkrankt. Betroffen sind über die erkrankten Kinder oder deren Kontaktpersonen Schulen in Wemding, Deiningen und Nördlingen, wo jetzt weitere Ermittlungen und Maßnahmen stattfinden. Auch ein Fortbildungszentrum außerhalb unseres Landkreises ist über eine Kontaktperson betroffen. Wir appellieren nochmals an alle Eltern im Raum Deiningen / Nördlingen /...

Masern in Deiningen

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 18.04.2013 | 203 mal gelesen

In der Vorwoche ist in Deiningen ein Kleinkind an Masern erkrankt. Heute wird ein weiterer Masernverdachtsfall aus der Kinderkrippe Deiningen gemeldet. Alle nicht vollständig gegen Masern geimpfte Kinder dürfen den Kindergarten oder die Kinderkrippe in Deiningen bis auf Weiteres nicht mehr besuchen. Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Donau-Ries empfiehlt dringend bei allen nicht oder nicht vollständig gegen Masern...

1 Bild

Masern schenken 5

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 24.02.2012 | 390 mal gelesen

' ' Die Kindheit ist jene herrliche Zeit, in der man dem Bruder zum Geburtstag die Masern geschenkt hat . Sir Peter Ustinov, britischer Autor und Regisseur

Neues Masern-Hoch in Deutschland!

Katrin Gistel
Katrin Gistel | Jettingen-Scheppach | am 10.11.2011 | 577 mal gelesen

Viele denken die Masern sind eine harmlose Kinderkrankheit, das sie sich dabei irren ist ihnen nicht bewusst. Ein erst vor kurzem aufgetretenem Fall, bei dem ein Mädchen aus Aschaffenburg ins Koma gefallen ist durch eine Jahre lange zurück liegende Masern-Hirnentzündung, zeigt welche folgen es haben kann. Weltweit konnten durch Impfprogramme die Masern zurückgedrängt werden. Jedoch starben im Jahr 2008 164.000 Menschen an...

Nathalie (13) aus NRW stirbt an Masern! Hätte man den Tod des Mädchens verhindern können? 1

Stefanie Limmer
Stefanie Limmer | Aschaffenburg | am 21.10.2011 | 536 mal gelesen

Es ist der Albtraum aller Eltern, das eigene Kind zu Grabe tragen zu müssen. Für die Eltern der 13-jährigen Nathalie aus Bad Salzuflen ist er zur traurigen Wirklichkeit geworden. Das Mädchen starb an den Spätfolgen einer Masern-Erkrankung. Wie kann man sich schützen? Für alle Eltern stellt sich irgendwann die Frage, ob sie ihr Kind gegen Masern impfen lassen möchten oder nicht. Laut Martin Terhardt vom Berufsverband der...

Masernerkrankungen im Landkreis Donau-Ries: Drei Fälle bei Schülern des Donauwörther Gymnasiums aufgetreten

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 22.07.2011 | 223 mal gelesen

3 Schüler des Donauwörther Gymnasiums sind innerhalb der letzten 2 Wochen an Masern erkrankt. Durch das gehäufte Auftreten der Masernerkrankungen muss von einer Zirkulation des Virus ausgegangen werden. Bei Masern handelt es sich um eine sehr ansteckende Infektionskrankheit; auch Personen mit nur flüchtigem Kontakt zu Erkrankten können sich rasch infizieren, der sog. Kontagionsindex liegt nahe 100%. Betroffen sind...

Gemeinsame Presseinformation von AOK und Gesundheitsamt zur Nationalen Impfwoche vom 04. bis 09. April 2011

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 01.04.2011 | 247 mal gelesen

Impfungen zählen zu den wirksamsten Vorbeugemaßnahmen, die es in der Medizin gibt. Der Geimpfte kann vor zahlreichen ansteckenden Erkrankungen geschützt werden. Für viele dieser Erkrankungen sind nach einem Ausbruch die Therapiemöglichkeiten sehr begrenzt. Manche dieser Infektionen können zudem schwerwiegende Folgen für die Betroffenen nach sich ziehen und in der Schwangerschaft eine Schädigung des ungeborenen Kindes...