Fuchsräude

Fuchräude in Oberhausen. Ja. Nein. Doch?!

Nina Wulf
Nina Wulf | Oberhausen | am 02.12.2014 | 101 mal gelesen

Bereits seit September sind vor allem Hundehalter in Oberhausen und Mülheim verunsichert. Im Bereich des Ruhrparks/der Ruhrwiesen wurde bei zwei verendeten Füchsen ein Befall mit der auf Hunde übertragbaren Fuchsräude festgestellt. Nachdem sich die kurzfristiger Entwarnung in der Lokalpresse als falsch herausstellte gelten weiterhin die Tipps des Veterinäramtes der Stadt Oberhausen

6 Bilder

Zecken & Fuchsräude!

Heinz Happe
Heinz Happe | Bad Wildungen | am 06.07.2014 | 207 mal gelesen

Bad Wildungen: Altwildungen | Vom Parkplatz "Busemannsköppel" wurden zunächst die "Bilsteinklippen" aufgesucht und der Blick ins Wildetal, "die lange Hölle" genossen. Der Rundweg führte an der "Max Bräuniger Hütte" vorbei zurück zum Parkplatz. Eine kurze Natur-Begegnung, da ein Termin wartete! Auffallend waren an mehreren Stellen die Hinweise auf Zecken und Fuchsräude! Bleibt zu hoffen, daß niemand "befallen" wird.

6 Bilder

Ein totkranker Fuchs hatte sich bei uns verkrochen 12

Kirsten Steuer
Kirsten Steuer | Pattensen | am 02.01.2012 | 2452 mal gelesen

Als ich heute - am ersten Arbeitstag im neuen Jahr - in Hannover war, bekam ich die Kurznachricht: "In unserem Stall liegt ein schlafender Fuchs." Sofort ging mir ganz viel durch den Kopf und ich wäre am liebsten sofort wieder nach Hause gefahren - das ging aber leider nicht. Ein Wildtier, welches bei Menschen Schutz sucht, muss sehr krank oder sehr ausgehungert oder beides sein. Erster Hinweis: Nicht anfassen, nicht zu...