Feldpost

2 Bilder

Ein Stift & Erinnerungen an traurige Feldpost aus 1944 2

Uta Kubik-Ritter
Uta Kubik-Ritter | Uetze | am 30.06.2012 | 313 mal gelesen

Wenn wir uns in der Donnerstagsrunde mit einem Thema beschäftigen, heißt das meist: „Was muss ich alles zum Fotografieren mitnehmen?“ Als bei uns das Thema Stifte anstand, habe ich die Blei- und Buntstifte der Enkelkinder eingepackt und nach passendem Zubehör gesucht. Was aber macht man alles mit Stiften? Natürlich malen die Enkelkinder bunte und lustige Bilder. Es gibt aber auch Stifte, die traurige Nachrichten...

1 Bild

Feldpost Januar 1945 2

Petra Pschunder
Petra Pschunder | Langenhagen | am 30.06.2012 | 207 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Steig in den rollenden Zug - Gedicht Obermaier Brigitte 1

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | Hettstedt | am 05.01.2011 | 1388 mal gelesen

Hettstedt: Bahnhof | Steig in den rollenden Zug © Brigitte Obermaier, Muenchen, 2011-01-05 Steig in den rollenden Zug des Lebens. Ich verspreche Euch Überraschungen. Suche weiter, es ist niemals vergebens. Mit deinen eigenen wohltuenden Empfindungen. Die Geburt ist der Reise Anfang. Mit den ersten Bezugspersonen. Bei irgendeiner Station, werde nicht Bang. Steigen sie wieder aus, ohne uns zu schonen. Liebe und Freundschaft...

2 Bilder

WEHRPFLICHT - Musterung vorbei - FELDPOST 1914 7

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 04.01.2011 | 1150 mal gelesen

München: Marienplatz | Musterung vorbei © Brigitte Obermaier, Muenchen, 2011-01-04 Körperlich und Geistige Eignungstest. Jetzt steht es seit 1.1.2011 fest. Die Musterung muss nicht mehr sein. Freiwillige vor, heisst es nun, kommt herbei. Musterung, lat. Monstrare, heisst sich zeigen. Nur wer wollte gerne ab der Musterung leiden, Der Wehrdienst für junge Leute mit Waffen. Wobei die Meinungen auseinander klaffen. Der Zivildienst wird...

1 Bild

Feldpost aus Sibirien, getrocknete Blüten als Grüße nach Marburg/Lahn 2

Dagma Kuncke
Dagma Kuncke | Waldeck | am 27.11.2010 | 317 mal gelesen

Waldeck: Sachsenhausen | Feldpost aus Sibirien Mein Vater, Otto Kuncke, machte von 194o bis 1945 den Russlandfeldzug mit.Am 10.Mai 1945 geriet er bei Prag in russische Gefangenschaft. Er wurde im Güterwagen über Auschwitz, Omsk und Tomsk nach Nowosibirsk gebracht. Das Mitleid einer russischen Ärztin rettete ihm das Leben.Am 3.September 1946 wurde er entlassen. In meinem Besitz sind getrocknete Blüten aus Nowosibirsk, die er mit einem...

3 Bilder

Feldpostkarten aus dem 1. Weltkrieg der Firma Bahlsen, Hannover 7

Jürgen Hameister
Jürgen Hameister | Langenhagen | am 23.03.2009 | 1198 mal gelesen

Versteckt auf den Abbildungen ist immer eine Packung Leibniz Keks zu erkennen. Weitere schöne Ansichtskarten auf meiner HP: www.sturmfest.de

26 Bilder

„Lebenszeichen“....... 8

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 01.05.2008 | 534 mal gelesen

……heißt eine Ausstellung im „Stockerhof“ in Naichen. Lebenszeichen von der Front und aus der Heimat, vom geliebten Sohn und Mann aus zwei Weltkriegen. Als Beispiel für viele Soldaten, die im 1. und 2. Weltkrieg für ihr Vaterland, oder wie man es nannte, für „Großdeutschland“ kämpften, werden hier Feldpostbriefen und – Päcken so wie Karten der Gebrüder Josef und Adalbert Hösle aus Langenhaslach gezeigt. Man war noch weit...

36 Bilder

Der Stockerhof in Naichen....... 12

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 20.04.2008 | 553 mal gelesen

...ist immer ein Ausflug wert und verführt den Besucher in eine Zeit um 1930. In der einstige Schmiede wird jeden 1. und 3. Sonntag im Monat die Esse angeheizt und der Besucher kann hier dem altertümlichen Schmiedehandwerk zusehen wie Schaufeln, Ketten, Zargen, Nägel und vieles mehr früher hergestellt wurde. Idyllisch im Kammeltal, an der Kammel gelegen, da liegt 10 km nördlich von Krumbach der kleine Ort Naichen. Wenn...