Führerschein mit 17

Begleitetes Fahren: Gibt es bald den Führerschein ab 16? 1

Karla Techin
Karla Techin | Berlin | am 25.01.2019 | 33 mal gelesen

Die norddeutschen Bundesländer würden es begrüßen, wenn bereits 16-jährige hinter dem Steuer sitzen. Bereits im Januar hat sich der Landtag in Schleswig-Holstein dafür entschieden, dass das begleitete Fahren ab dem Erreichen des 16. Lebensjahres erlaubt werden soll. Auch das Parlament in Brandenburg hat im vergangenen Dezember bereits mit einer großen Mehrheit für das Fahren ab 16 ausgesprochen. Soll das begleitende...

1 Bild

sicHERBesser Aktionstag im Monat November 2018: Autoversicherung

sicHERBesser MusicPartner
sicHERBesser MusicPartner | Kempten | am 30.10.2018 | 10 mal gelesen

Kempten (Allgäu): Versicherungsbüro Herb e. K. - sicHERBesser.de | Ein Unfall ist schnell passiert. Aber wer hilft Euch, wenn es zu einem Schaden kommt? Mit unserer Autoversicherung seid Ihr im Schadensfall rundum abgesichert und profitiert von erstklassigen Beitragsvorteilen: • Als Wenigfahrer • Als Besitzer eines Neuwagens • Als Zweitwagennutzer • Als Nutzer unseres Werkstattnetzes • Als Führerscheinneuling mit 17 Übrigens: Bestehende private Gothaer...

1 Bild

DVR: Fahrschüler sollen länger lernen

Hans-Jürgen Funk
Hans-Jürgen Funk | Gießen | am 16.01.2013 | 328 mal gelesen

Gießen: Auto Club Europa - ACE Kreisverband | Nach dem Willen des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) sollen Fahrschüler künftig länger lernen und sich auch noch nach dem Erwerb ihrer Fahrerlaubnis einem ergänzenden Unterricht unterziehen. Mit dem „Begleiteten Fahren ab 17“ habe sich ein Erfolgsmodell etabliert, mit dem sich das hohe Anfängerrisiko mindern lasse. „Aber das reicht bei weitem nicht aus“, schreibt DVR-Präsident Walter Eichendorf jetzt in einem Beitrag...

1 Bild

Autos von Fahranfängern kennzeichnen: Sinnvoll oder nicht? 16

Robin Jantos
Robin Jantos | Hannover-Mitte | am 20.07.2011 | 6748 mal gelesen

Fahranfänger soll er vor Drängeleien ungeduldiger Autofahrer bewahren – und bei diesen Verständnis wecken für die betont behutsame Fahrweise des erst 17-jährigen Vordermanns am Steuer: Ein orangefarbener Aufkleber, made in Burgwedel, soll für mehr Frieden im deutschen Straßenverkehr sorgen. Das berichtet die Nordhannoversche Zeitung in ihrer Donnerstagausgabe. "BF 17" steht auf dem Aufkleber, darunter die Erklärung....

1 Bild

Begleitetes Fahren – oder - Hilfe, mein Kind fährt Auto 8

Susanne Krajewski
Susanne Krajewski | Garbsen | am 14.11.2010 | 1759 mal gelesen

Mein Sohn macht seinen Führerschein, er ist erst 17 und möchte das neue Angebot nutzen, bereits vor seinem 18. Lebensjahr auf den Straßen unseres Landes zu fahren. Kein Problem denke ich, prima Sache. Die Voraussetzungen dafür kann ich auch locker erfüllen: 1. Vollendung des 30. Lebensjahres ( ja schon länger…)) 2. Mindestens seit 5 Jahren ununterbrochen im Besitz der Fahrerlaubnis B (Glück gehabt bei den vielen ...