Evolutionisierung

5 Bilder

COMPUTER-CHIP im KOPF für Angela MERKEL (?) & CLOUD COMPUTING. EVOLUTION selbst organisiert. DENKEREI 2012: EVOLUTION kulturell statt Revolution!?

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 16.01.2012 | 367 mal gelesen

Die Kultur, das Erinnern, das Archiv, der Speicher, die Schrift, die Medien sind die einzigen, wenn auch armseligen, ärmlich seligmachende Versuche, den Triumph des Todes zu schmälern und zu relativieren. Die Unendlichkeit des Todes in wenigen Minuten zu erzählen, indem ich die Todesziffern zähle, ist die List der Kunst, dem Tod seine Totalität zu nehmen. (Peter Weibel, Mai 2011) DENKEREI 2012 startet mit einer Idee...

27 Bilder

Zu Natur-&-Kunst: SPIELKARTEN mit Dreh-SYMMETRIE von P. O. RUNGE und MOLEKULARE ÄSTHETIK – EST – ETOE - ENR 3

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 11.07.2011 | 1513 mal gelesen

Die Schlagwort-Kürzel EST – ETOE – ENR machen im www die Runde: Betrachtet man KULTURisation als EVOLUTIONisierung auch durch KUNST unter sozioevolutionären Gesichtspunkten - solche Evolutionsgesichtspunkte tauchen gegenwärtig in der avancierten 'organistischen' Soziologie/Kulturtheorie wieder auf (siehe z.B. durch 'Systemtheorie' - N. Luhmann u.a.) -, so gibt es Assoziationen zwischen Natur, Kreativität, Kunst und Bildung:...

15 Bilder

Evolutionäre Bildwissenschaft – Ikonische Wende evolutionisiert (Teil 2)

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 29.11.2010 | 606 mal gelesen

Bild-Bild-Bild (…) Medien-Boulevardisierung? Alle beklagten die Boulevardisierung der Medien und die Übermacht des Visuellen. Nur Hubert Burda nicht, so das CICERO-Magazin 8/2004: Im Gegenteil würde der Verleger & Kunsthistoriker das schöne Zeitalter der Bilder, den „Iconic Turn“, propagieren. Warum er so optimistisch ist: „Seitdem es Menschen gibt, werden sie von Bildern bewegt. Aber in unserer Moderne gilt das in...

17 Bilder

Weltnaturerbe MESSEL (Eozän-Urpferd …): innovatives Besucherzentrum, Fossilien/Heimatmuseum - »Messel on Tour« 1

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 20.11.2010 | 1674 mal gelesen

Die Urpferdchen sind die wohl bekanntesten Fossilien aus MESSEL: Messel hat seit August 2010 ein neues Besucherzentrum, von dem man aus direkt in die berühmte GRUBE Messel blicken kann; siehe a&s-Bilderserie. Vgl. http://www.grube-messel.de/ . Im Zentrumsbau geht es um die Zeit vor 47 Millionen Jahren. Damals brach in dem in den Tropen liegenden Gebiet ein Vulkan aus, es bildete sich ein See, in dem dann Pflanzen und Tiere...

12 Bilder

EVOLUTION und AFFEN-Malerei: Gabriel von MAX im Lenbachhaus/Kunstbau München

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 14.11.2010 | 2104 mal gelesen

Bis zum 30. Januar 2011 läuft eine KUNST-Ausstellung über Gabriel von Max (1840–1915): Der „Affenmaler“ war als Künstler, Spiritist und Darwinist eine außerordentliche Gestalt. Sein zentrales Interesse galt der Entwicklungsgeschichte des Menschen, dessen Ursprung, Wesen und Weiterleben. Der Salonmaler – 1900 vom König geadelt – malte auch gerne Frauen, die Visionen hatten & als Seherinnen und „Märtyrerinnen“ damals galten....

30 Bilder

200 Jahre Farbenlehre: „Vor-Darwinist“ & Prä-Evoluzzer J.W. von GOETHE als NICHT-Dilettant 5

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 20.05.2010 | 3461 mal gelesen

Droht der TOD der MALEREI – ein KUNST-Untergang? Mit der Schlagzeile „Richter malt den Teufel an die Wand – Malerei geht unter“ hat der angeblich bedeutendste deutsche Künstler – Gerhard RICHTER (Super-Kunstmarkt-Star) - sein Genre Malerei im Untergang gesehen: Sie befinde sich in einer Dauerkrise, sagt er. Und: "Sie wird schon seit 100 Jahren zerschlagen", meinte G.R. bei einer Begehung seiner Räume im Albertinum in...

79 Bilder

Spektakulär: UR-Erdentstehung – Vulkanismus - Endlosmoderne mit STIL und ETOE (Teil 4) 2

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 29.04.2010 | 3536 mal gelesen

Vulkanische Katastrophen können die menschliche Bevölkerung direkt und indirekt betreffen: Durch Zerstörungen nahe einem aktiven Vulkan, oder aber durch globale klimatische Veränderungen und Aschenfall; siehe das Beispiel des Gletscher-Vulkans EYJAFJÖLL (Eyjafjallajökull). Vor Jahren überraschten uns Katastrophen des Seebebens, das den TSUNAMI vom 26. 12. 2004 ausgelöst hat. Die Geschichte der Erde ist eine...

26 Bilder

Zur EVOLUTION von „Kunst“-Kulturellem: Eiszeit-Steinzeit-Kunst 6

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 14.01.2010 | 5594 mal gelesen

Geht man von der These einer „Evolutionisierung“ der „Kunst“ aus – will Stammbäume für Malerei- und Skupturen-Entwicklung aufstellen – so sind „Evolutionsprinzipien“ (Auslese, Anpassung etc.) zu diskutieren. Derartige biologisch relevante Prinzipien gelten auch in Kunst und Kunstgeschichte; sind KUNST-kompatibel. Sie dienen der Erkenntnis des Wesens der Welt und unseres Selbst. Alle Bildenden Künstler (auch die FRÜH-Menschen...

28 Bilder

Kunst & Wissenschaft: Von SEURATs „Quanten“ zur „evo-devo-particle-art“ (Atomismus-Kunst) (2.Teil) 4

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 08.01.2010 | 7583 mal gelesen

Die Wissenschaften waren seit der Renaissance (siehe Natur- und Kunstverständnis von Dürer und Leonardo) für Künstler Thema und Inspirationsquelle. So ließ sich Georges Seurat z.B. von Studien der Physiker James Clerk Maxwell und Ogden Rood anregen. Wissenschaften nahmen beim Pointillismus Einfluss auf die künstlerische Formensprache, lieferten das Know How für die Ausführung bestimmter Kunstwerke. Das von mir beackerte...

20 Bilder

Kunst & Wissenschaft: SEURATs „Pointillismus“ und „Atomismus“ (1. Teil) 3

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 07.01.2010 | 13413 mal gelesen

Der Gigant der Malerei Georges Seurat egalisierte in seiner Kunst die Grenzen zwischen Zeichnung, Malerei und Bildhauerei. Der „Chromo-Luminarist“ („Licht-Zergliederer“) erfand den "Pointillismus" und ließ damit die vorgetäuschte Spontaneität des Impressionismus weit hinter sich. Eine farbig und räumlich durchkonstruierte Bildsprache als synthetische Einheit war sein Ziel. Aus Vertikalen und Horizontalen geometrisch...

34 Bilder

Wie Künstler EVOLUTION malen: Zur Ausstellung „DARWIN – KUNST UND DIE SUCHE NACH DEN URSPRÜNGEN“ (Teil 2) 1

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 28.04.2009 | 5079 mal gelesen

„EVOLUTIONÄR!“ – unter diesem Titel haben Flyer für eine kulturell-historisch einmalige Ausstellung geworben, die am 3. Mai 2009 leider schon zu Ende geht. Mit „DARWIN – KUNST UND DIE SUCHE NACH DEN URSPRÜNGEN“ sei der SCHIRN Kunsthalle Frankfurt ein kunsthistorischer Durchbruch gelungen, unterstrich ich in „EVOLUTIONÄR (Teil 1): Wie Künstler EVOLUTION malen – Kunst-EVOLUTIONISIERUNG“ (ZEIT ONLINE v. 25.04.09). Siehe auch...

20 Bilder

Wie man den Prozess der EVOLUTION bildkünstlerisch darstellen kann: DARWIN & KUNST (1. Teil) 2

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 25.04.2009 | 5146 mal gelesen

„EVOLUTIONÄR!“ – unter diesem Titel werben Flyer für eine einmalige Ausstellung: Mit „DARWIN – KUNST UND DIE SUCHE NACH DEN URSPRÜNGEN“ ist der SCHIRN Kunsthalle Frankfurt ein kunsthistorischer Durchbruch gelungen, denn das Thema Kunst-EVOLUTIONISIERUNG hat die „Old History Art“ (Vorläufer der New History Art / Bewegung „Neue Kunstgeschichte“) seither gemieden. Wie kaum ein anderer Wissenschaftler hat Charles DARWIN das...

2 Bilder

SCHÖNHEIT in einer zerbrechenden Welt - MARC & MACKE und ihr Impulsgeber DELAUNAY. Malerei EVOLUTIONÄR weiterentwickelt 1

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 14.04.2009 | 3402 mal gelesen

Sie begegneten sich im Vorfeld des Ersten Weltkriegs: Franz MARC (1880-1916), August MACKE (1887-1914) und Robert DELAUNAY (1885-1941). In einer einzigartigen Zusammenstellung hochkarätiger Gemälde und Arbeiten auf Papier zeigt die Ausstellung „Die SCHÖNHEIT in einer zerbrechenden Welt (1910 – 1914)“ im SPRENGEL Museum Hannover das überaus spannungsvolle Zusammenspiel der drei Künstler aus Deutschland und Frankreich. Die...